Feeds:
Beiträge

Sa.

25.02.

8. Sonntag im jahreskreis/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

1. Jahrged. + Walter Neusius; ++ Ehel. Adolf u. Gertrud

Neusius; f. d. ++ einer Fam.; f. d. ++ d. Fam. z. E. d.

Sel. Sr. Blandine Merten; Stiftmesse nach Meinung

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 1

Kirf 19.00 Vorabendmesse

+ Klara Breit u. ++ Eltern; ++ Maria u. Alfons Breit;

++ Franz u. Elisabeth Terver; + Matthias Wagner u.

++ Eltern; ++ Maria u. Nikolaus Schons u. + Tochter;

++ Marga Bückendorf u. Sr. Donata; z. E. d. Immerw.

Hilfe

L+Kh: M. Anton M: Gr. 1

So.

26.02.

8. Sonntag im jahreskreis

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

Leb. u. ++ Fam. Matthias u. Magdalena Kirf-Klein; Leb.

u. ++ Fam. Heinrich u. Eleonore Stüber-Jasiulek

L: K.-H. Pinter Kh: C. Adam

Mi.

01.03.

Aschermittwoch Beginn der österlichen Bußzeit

Fast- und Abstinenztag

Freudenburg 8.30 Wortgottesdienst f. d. Kinder der Grundschule

Erteilung des Aschenkreuzes

Freudenburg 10.00 Hl. MesseErteilung des Aschenkreuzes

+ Therese Repplinger (Jahrged.) u. + Karl Repplinger u.

+ Tochter Marianne Esslinger; + Erich Bauer u. ++ Eltern

L+Kh: K. Rach

Serrig 10.00 Wortgottesdienst f. d. Kinder der Grundschule u. d. KiTa

Erteilung des Aschenkreuzes

Taben-Rodt 17.30 Hl. Messe Erteilung des Aschenkreuzes

z. E. d. Muttergottes u. Hl. Bernadette

Kirf 18.00 Vesper und Erteilung des Aschenkreuzes M: Gr. 2

Trassem 19.00 Hl. MesseErteilung des Aschenkreuzes

L: K. Schwan/K. Scheuer Kh: H. Schwan M: Gr. II

Serrig 19.00 Hl. MesseErteilung des Aschenkreuzes

+ Heinrich Zehren

Do.

02.03.

Donnerstag nach Aschermittwoch

4

Freudenburg 10.00 Wortgottesdienst in der KiTa Freudenburg

Erteilung des Aschenkreuzes

Freudenburg 14.30 Kreuzweg

Kastel-Staadt 17.30 Hl. Messe Erteilung des Aschenkreuzes M: Gr. A

Kirf 18.30 Kreuzweg

Meurich 22.00 Gebetsstunde

Fr.

03.03.

Herz-Jesu-Freitag Weltgebetstag der Frauen

Trassem 10.00 Wortgottesdienst in der KiTa Trassem

Erteilung des Aschenkreuzes

Kirf 17.00 Gebetsstunde zum Weltgebetstag der Frauen

für alle Frauen unserer Pfarreiengemeinschaft

anschl. Begegnung im Bürgerhaus

Sa.

04.03.

Hochfest Hl. Quiriakus in Taben-Rodt

1. Fastensonntag/Vorabend

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (J. Rörsch u. A. Wagner)

Taben-Rodt 17.30 Festmesse

++ Walter u. Mathilde Irsch (Jahrged.); + Ilse Fehr; Leb.

u. ++ Fam. Rörsch-Thielen; z. E. d. Hl. Josef

L: M. Hein Kh: B. Heinz

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse f. d. Pfarreiengemeinschaft

2. Sterbeamt + Christa Friedrich; 3. Sterbeamt + Maria

Gödert-Kolberg; 3. Sterbeamt + Johannes Zimmer;

2. Jahrged. + Hildegard Kirf; 2. Jahrged. + Martha Meier;

+ Edith Hiber; Stiftmesse + Anni Koenen-Gödert

L: K. Bidon Kh: A. Mayer M: Gr. 2

Kirf 19.00 Vorabendmesse

2. Sterbeamt + Ernst Basten; 2. Sterbeamt + Otto

Weber; + Pastor Herbert Puhl u. ++ Eltern; ++ Ehel.

Maria u. Remigius Breit u. ++ Martin Johann u. Ernst

Breit; + Robert Jacob u. + Michael Maas; ++ Ehel.

Elisabeth u. Albert Huber u. Sr. Donata; ++ Ehel. Leo u.

Mathilde Kiefer; ++ Frieda Kiefer u. + Tilly Kuchenbuch;

++ Ehel. Nikolaus u. Angela Funk; ++ Anna u. Nikolaus

Fisch

L+Kh: M. Anton M: Gr. 3

So.

05.03.

1. Fastensonntag

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Ewig Gebet in Serrig und Trassem

Kastel-Staadt 9.00 Hochamt

2. Jahrged. + Mathilde Müller; 2. Jahrged. + Alwina Klein;

+ Joseph Schuster u. ++ Geschwister; + Otto Junk;

++ Ehel. Matthias u. Anna Temmes u. Tochter Dorothea;

Stiftmesse ++ Ehel. Matthias u. Elisabeth Konter-Leuk

L: M. Scheer Kh: N. Winter M: Gr. B

Serrig 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

unter Mitwirkung des Kirchenchores

f. d. Pfarreiengemeinschaft

3. Sterbeamt + Johann Blau; 3. Sterbeamt + Adele Klein;

++ Adolf George u. Agnes Grocholl u. Söhne Claudius u.

Eucharius; + Katharina Jäger; ++ Ehel. Peter u.

Margarethe Wagner-Loch u. Sohn Hans

L: M. Neises Kh: J. Leineweber

Aussetzung des Allerheiligsten

11.30 Anbetungsstunde der Männer und Hofgut

12.30 Stille Anbetung (Bitte in Listen eintragen!)

14.00 Anbetungsstunde der Kinder der Grundschule u. ihrer

Eltern

14.30 Anbetungsstunde der Kinder des Kindergartens u. ihrer

Eltern

15.00 Anbetungsstunde der Frauen

16.00 Allgem. Anbetungsstunde u. Rosenkranz f. d.

Verstorbenen, Gefallenen u. Vermissten d. Pfarrgemeinde

17.00 Feierl. Vesper mit Te Deum u. sakramentalem Segen

unter Mitwirkung des Kirchenchores

Trassem 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

++ Ehel. Mia u. Johann Kranz u. + Günter Kranz; + Franz

Steier, + Kaspar Steier, + Maria Steier, + Peter Steier u.

+ Valerie Steier

L+Kh: P. Schuster M: Gr. III u. IV

Aussetzung des Allerheiligsten

Anschl. Anbetungsstunde der Männer

12.00 – 14.00 Stille Anbetung (Bitte in Listen eintragen!)

14.00 Anbetungsstunde der Kinder und ihrer Eltern

15.00 Anbetungsstunde der Frauen

16.15 Anbetungsstunde für die Verstorbenen

17.00 Feierl. Schlussandacht mit Te Deum u. sakr. Segen

M: Gr. I u. II

Mo.

06.03.

Montag der 1. Fastenwoche

Freudenburg 15.00 Hl. Messe im Marienpark

Trassem 16.30 Erstbeichte der Kommunionkinder

Meurich 19.00 Kreuzweg

Di.

07.03.

Hl. Perpetua u. hl. Felizitas

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

+ Maria Repplinger u. ++ Angeh.; ++ Eltern u. alle ++ d.

Fam.; + Ehemann

Kirf ab 15.30 Erstbeichte der Kommunionkinder

Kastel-Staadt 18.00 Kreuzweg

Beuren 19.00 Kreuzweg

Mi.

08.03.

Hl. Johannes v. Gott

Serrig 9.00 Hl. Messe

Stiftmesse + Matthias Jäger

Hamm 19.00 Kreuzweg

Do.

09.03.

Hl. Franziska v. Rom

Freudenburg 14.30 Kreuzweg

Freudenburg ab 15.30 Erstbeichte der Kommunionkinder

Trassem 18.00 Kreuzweg

Trassem 18.30 Hl. Messe M: Gr. III

Kirf 18.30 Kreuzweg

Meurich 22.00 Gebetsstunde

Fr.

10.03.

Freitag der 1. Fastenwoche

4

Serrig ab 15.00 Erstbeichte d. Kommunionkinder Serrig u. Taben-Rodt

Taben-Rodt 18.00 Kreuzweg

Serrig 18.30 Kreuzweg

Meurich 19.00 Hl. Messe

Stiftmesse f. alle Stifter u. Wohltäter d. Pfarrei

Sa.

11.03.

2. Fastensonntag/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Zählung der Gottesdienstbesucher

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (E. u. M. Rommelfanger)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Pauline Barth; 1. Jahrged. + Elisabeth

Nolden, ++ Nicole Nolden u. Angeh.; + Horst Hein;

+ Rita Lorscheider; z. E. d. Hl. Josef

L: C. Rörsch Kh: M. Hein

Kastel-Staadt 17.30 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Maria Rommelfanger; 2. Jahrged.

+ Joseph Reinsbach; + Marga Reuter (Jahrged.) u.

++ Angeh.; ++ Ehel. Johanna u. Oskar Leuk; + Alfred Neises; ++ Ehel. Paula u. Johann Mangerig

L: F. Thömmes Kh: J. Schuster M: Gr. C

Kirf 19.00 Vorabendmesse

2. Jahrged. + Adolf Ternes; + Pastor Erwin Puhl;

Leb. u. ++ d. Fam. Baumann-Fixemer; ++ Ehel. Alfons

+ Martha Fritzen; ++ Ehel. Albert u. Elisabeth Huber;

u. Maria Terver u. Tochter Irene; ++ Ehel. Anna u.

Jakob Wallrich u. ++ Eltern; ++ Albert u. Margareta

Sieren, ++ Sohn u. Enkel

L: E. Leal-Kapuscinski Kh: G. Fritzen M: Gr. 4

So.

12.03.

2. Fastensonntag

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Zählung der Gottesdienstbesucher

Trassem 9.00 Hochamt

+ Gregor Müller, + Alois Müller u. alle ++ d. Fam.;

Stiftmesse n. Meinung

L+Kh: R. Konter M: Gr. IV

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

+ Alfons Witt; ++ Silvia Mohr, Sonja Berger u. Alwin

Gansemer; Leb. u. ++ Fam. Fellmann-Kirf; Leb. u. ++

Fam. Matthias u. Erika Wagner-Neisius

L: Dr. M. Köbler Kh: D. Zehren

Freudenburg 10.30 Hochamt

1. Jahrged. + Heinz Reiland; + Erwine Birk (Jahrged.);

++ Ehel. Franz u. Maria Hemmerling

L+Kh: H. Hackenberger M: Gr. 3

Trassem 14.30 Hl. Taufe des Kindes Mia Felten M: Gr. I

Mo.

13.03.

Montag der 2. Fastenwoche

Meurich 19.00 Kreuzweg

Di.

14.03.

Hl. Mathilde

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

++ d. Fam. Ternes-Herz

Kastel-Staadt 18.00 Kreuzweg

Beuren 19.00 Kreuzweg

Mi.

15.03.

Mittwoch der 2. Fastenwoche

Serrig 9.00 Hl. Messe

Stiftmesse + Gertrud Samson

Do.

16.03.

Donnerstag der 2. Fastenwoche

Trassem 14.00 Seniorenmesse im Pfarrhaus

Freudenburg 14.30 Kreuzweg

Kirf 18.30 Kreuzweg

Meurich 22.00 Gebetsstunde

Fr.

17.03.

Hl. Gertrud v. Nivelles

Taben-Rodt 18.00 Kreuzweg

Serrig 18.30 Kreuzweg

Beuren 19.00 Hl. Messe

Leb. u. ++ d. Fam. Peter; ++ Ehel. Leo u. Mathilde Kiefer;

++ Frieda Kiefer u. Tilly Kuchenbuch; ++ d. Fam.

Kiefer-Oberbillig; z. E. d. Hl. Jodokus

Sa.

18.03.

3. Fastensonntag/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

1. Jahrged. + Dorothea Birkel u. Ehemann Sebastian;

+ Alwine Biwersi; Stiftmesse n. Meinung

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 4

So.

19.03.

3. Fastensonntag

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Kirf 9.00 Hochamt

++ Ehel. Alois u. Martha Fritzen u. + Johannes Müller;

++ Ehel. Peter u. Barbara Schneider, geb. Schneider,

++ Kinder u. Angeh.

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

2. Jahrged. + Bertha Dellerie, ++ Schwiegertochter

Marianne u. Angeh.; Leb. u. ++ Fam. Blau-Buchholz;

+ Ulrich Lohn; ++ Heinz u. Maria Karges; ++ Heinrich

u. Susanna Pinter; Stiftmesse Leb. u. ++ Fam. Wolff u.

Leb. u. ++ Fam. Marx

L: W. Rommelfanger Kh: A. Neises

Trassem 15.00 Andacht a. d. Josefskapelle

Mo.

20.03.

Hl.Josef, Bräutigam der Gottesmutter Maria

Hochfest

Merzig 10.00 Festhochamt in der Pfarrkirche St. Josef

Meurich 19.00 Kreuzweg

Di.

21.03.

Dienstag der 3. Fastenwoche

Hauskommunion in Taben-Rodt

Kastel-Staadt 18.00 Kreuzweg

Beuren 19.00 Kreuzweg

Mi.

22.03.

Mittwoch der 3. Fastenwoche

Hauskommunion in Serrig

Serrig 9.00 Hl. Messe

+ Tilly Hein; Stiftmesse Leb. u. ++ Reinsbach-Michels,

++ Michels-Konz u. gef. Sohn

Do.

23.03.

Donnerstag der 3. Fastenwoche

Freudenburg 14.30 Kreuzweg

Kirf 18.30 Kreuzweg

Meurich 22.00 Gebetsstunde

Fr.

24.03.

Freitag der 3. Fastenwoche

Taben-Rodt 18.00 Kreuzweg

Serrig 18.30 Kreuzweg

Sa.

25.03.

4. Fastensonntag (Laetare)/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (M. Hein u. M. Kiefer)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

Leb. u. ++ Mitarbeiter d. Propstey St. Josef; ++ Matthias

u. Magdalena Klein; + Heiner Gansemer (Jahrged.)

L: K. Britz Kh: C. Rörsch

Kirf 19.00 Vorabendmesse

++ Johann Gelz u. leb. u. ++ Angeh.

L+Kh: J. Krug M: Gr. 2

Trassem 19.00 Vorabendmesse

+ Arnold Zimmer

L: S. Frenz Kh: R. Konter M: Gr. II

So.

26.03.

4. Fastensonntag (Laetare)

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Biebelhausen 4.45 Dekanatswallfahrt nach St. Matthias

Trier

St. Matthias 10.00 Pilgeramt f. d. Dekanat Konz-Saarburg

Kastel-Staadt 9.00 Hochamt

+ Maria Kitzinger; ++ d. Fam. Kitzinger-Jung; + Leo

Prinz; ++ Ehel. Alois u. Anna Thömmes; Stiftmesse

+ Susanna Thinnes

L: K. Rach Kh: N. Winter M: Gr. D

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

++ Peter u. Christine Ohs, Kinder, Schwiegerkinder u.

Enkel; ++ Gottfried Leineweber, Eltern u. Geschwister;

L: T. Ohs Kh: J. Leineweber

Freudenburg 14.30 Hl. Taufe des Kindes Benjamin Günther M: Gr. 1

Mo.

27.03.

Montag der 4. Fastenwoche

4

Serrig 18.00 Gebetsstunde z. Barmh. Jesus, sakr. Segen, Beichtgel.

Serrig 19.00 Hl. Messe der Frauen

++ Marianne u. Bertha Dellerie (Messespende)

Meurich 19.00 Kreuzweg

Di.

28.03.

Dienstag der 4. Fastenwoche

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Kastel-Staadt 18.00 Kreuzweg

Beuren 19.00 Kreuzweg

Mi.

29.03.

Mittwoch der 4. Fastenwoche

Serrig 9.00 Hl. Messe

Stiftmesse Leb. u. ++ Familien Neisius-Thinnes

Do.

30.03.

Donnerstag der 4. Fastenwoche

Freudenburg 14.30 Kreuzweg

Kirf 18.30 Kreuzweg

Meurich 22.00 Gebetsstunde

Fr.

31.03.

Freitag der 4. Fastenwoche

Taben-Rodt 18.00 Hl. Messe

nach Meinung aller Stifter

Serrig 18.30 Kreuzweg

Sa.

01.04.

Samstag der 4. Fastenwoche

Serrig 15.00 Hl. Taufe der Kinder Hannah Dörr u. Lena Jäger

Sa.

01.04.

5. Fastensonntag/Vorabend

Misereor-Kollekte

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (J. Rörsch u. A. Wagner)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

1. Jahrged. + Martha Seer; + Gerhard Seer; + Adun

Seer; + Edgar Loch; ++ Hugo u. Angelika Rörsch u.

Franziska u. Magda Hurth

L: B. Heinz Kh: M. Hein

Trassem 17.30 Vorabendmesse

++ Ehel. Christa u. Robert Weber u. + Alfons Weber

L: S. Eberhardt Kh: P. Schuster M: Gr. III

Kastel-Staadt 19.00 Vorabendmesse

+ Katharina Konter (Jahrged.); + Hermann Kees

(Jahrged.) u. + Dieter Kees; ++ Ehel. Peter u. Hildegard

Kees; ++ Ehel. Heinrich u. Margret Essling; ++ Josef u.

Klara Leuk; ++ Ehel. Johann u. Maria Scheer; ++ Ehel.

Nikolaus u. Maria Kiefer; + Franz Josef Kees

L: M. Scheer Kh: J. Schuster M: Gr. A

So.

02.04.

5. Fastensonntag

Misereor-Kollekte

Freudenburg 9.00 Hochamt

3. Sterbeamt + Christa Friedrich; 1. Jahrged. + Paul

Hoffeld u. ++ d. Fam. Hoffeld-Metrich; + Theresia

Ernzerhoff; ++ Hedwig u. Peter Kitten u. ++ Angeh.;

Stiftmesse n. Meinung

L: K. Bidon Kh: K. Rach M: Gr. 2

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

++ Ehel. Martin u. Maria Loch; + Katharina Jäger; Leb.

u. ++ Fam. Nilles-Wagner; + Josef Schwarz; ++ Erich

Seer u. ++ Fam. Magdalena u. Matthias Kirf; Stiftmesse

+ Christine Wagner

L: S. Arnoldy Kh: C. Adam

Kirf 10.30 Hochamt

3. Sterbeamt + Ernst Basten; + Gertrud Boesen u.

+ Sieglinde Kohn; ++ Rosa u. Matthias Peter; + Ella Peter

L: N. Zehren Kh: G. Fritzen M: Gr. 3

Beichtgelegenheit: vor u. nach jeder Hl. Messe u. nach Vereinbarung

Tel. 06581 – 99246 ( Dec. Feid) o. Tel. 06582 – 992653 (Koop. Struwe)

Beichtgelegenheit

Kirche St. Gangolf Trier am Hauptmarkt

Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 14.30 – 17.30 Uhr

Samstag: 15.30 – 17.30 Uhr

Eucharistische Anbetung – täglich stille Anbetung

von 8.00 – 17.45 Uhr

 

Liebe Schwestern und Brüder!

Liebe Leserinnen und Leser!

Die Welt ist voller guter Ideen. Lass sie wachsen.“ Unter diesem Leitwort steht die diesjährige Fastenaktion Misereor, die bundesweit im Trierer Dom eröffnet wird (s. Programm in diesem Pfarrbrief) und unseren Blick nach Burkina Faso, dem „Land der aufrechten Menschen“, lenkt. Sehr herzlich bitte ich Sie, die Misereor-Kollekte am 1./2. April großzügig zu unterstützen.

Unser Bischof Stephan wird am 24. März die vorläufigen Einheiten unserer Pfarrgemeinden bekannt geben und mit den diözesanen Räten,

den Dechanten und der Leitungskonferenz beraten. In seiner Silvesterpredigt 2016 hat er uns fünf Erlaubnisse statt Appelle zur Umsetzung der Synode gegeben:

  1. Wir dürfen trauern.

  2. Wir dürfen Abschied nehmen.

  3. Wir dürfen Neues entdecken.

  4. Wir dürfen freimütiger als bisher von Jesus und seiner Botschaft sprechen.

  5. Wir dürfen gelassen sein, wir dürfen noch gelassener werden.

Die größte Erlaubnis lautet:

Wir dürfen glauben.

Wir müssen nicht, wir dürfen glauben.

Gerade in der Fastenzeit lade ich Sie ein, unseren so kostbaren Glauben zu vertiefen:

  • in der Mitfeier der hl. Messe am Sonntag oder

auch an Werktagen

  • im Beten des Kreuzweges

  • in Zeichen der Umkehr und der Versöhnung

  • im Empfang der Beichte, des Bußsakramentes

  • im Freitagsopfer: Verzicht auf Fleischspeisen, spürbare Einschränkung im Konsum und bei Genussmitteln.

Das können auch Dienste und Hilfeleistungen für den Nächsten sein. Das durch das Freitagsopfer Ersparte sollte mit Menschen in Not geteilt werden.

Am Aschermittwoch wird die Asche gesegnet und aufgelegt. Dabei hören wir das wunderbare Wort: „Bekehrt euch und glaubt an das Evangelium.“ (Mk 1,15)

Ist das nicht ein tolles Programm für die österliche Bußzeit?

Ihnen allen wünsche und erbitte ich die Kraft der Umkehr und die Erfahrung der erbarmenden Liebe unseres Herrn.

Ihr Pastor Klaus Feid

Informationen aus dem Bistum und dem Dekanat

32. Dekanatswallfahrt nach Trier St. Matthias am 26. März 2017

Motto der Fußwallfahrt: „Einmütig im Gebet“.

Die Apostel beteten, bevor sie Matthias in ihre Reihen wählten.

Für die Matthiaspilger, die meisten Christen und die Angehörigen anderer Religionen gehört das Gebet zum Leben. Jesus hat seinen Jüngern Weisungen für ihr Beten gegeben. Das Gebet verbindet die Christinnen und Christen über die Konfessionen hinweg; dieser Ge-danke ist gerade 2017, dem Gedenkjahr der Reformation, wichtig. „Einmütig“ ist ein altes Wort, das „eines Sinnes sein“ bedeutet. Während der Wallfahrt werden diese Gedanken vertieft. Treffpunkt für die Wallfahrtsteilnehmer ist Ayl, Ortsteil Biebelhausen, in der Kapelle St. Josef. Um 4.45 Uhr Einführung in die Wallfahrt, anschließend Wall-fahrtssegen. Abmarsch ist pünktlich um 5.00Uhr. Gegen 7.00 Uhr kurze Rast

in Konz am Rathaus. Gegen 9.00 Uhr Eintreffen in St. Matthias und Begrüßung durch Pilgerpater Athanasius Polag OSB. Nach dem Gang in die Krypta zum Grab des Apostels Matthias wird im Pilgersaal Kaffee angeboten. Um 10.00 Uhr beginnt das Hochamt in St. Matthias. Für den Rückweg stehen gegen 11.15 Uhr Omnibusse bereit. Willkommen sind auch Teilnehmer, die einen Teil des Weges pilgern.

Bolivien-Kleidersammlung der Katholischen Jugend am Samstag, 25. März 2017

Über 50 Jahre schon sammelt die katholische Jugend im Bistum Trier Jahr für Jahr ehrenamtlich gebrauchte Kleidung. Mit dem Erlös ist es uns in dieser Zeit gelungen, Bildungseinrichtungen in Bolivien aufzubauen, die Kindern und Jugendlichen eine echte Zukunftsperspektive geben. Dank Ihrer Unterstützung wird damit jährlich 2000 Jugendlichen geholfen, eine Schul- und Berufsausbildung zu erhalten.

Wir sammeln: Kleidung, Schuhe (paarweise gebündelt) und Haushaltswäsche. Nicht in den Kleidersack gehören: Lumpen, stark verschmutzte oder stark beschädigte Kleidung, einzelne Schuhe.

Zentrale Verladepunkte: Saarburg, Kaserneneinfahrt Irscher Straße und Konz, Parkplatz Möbel Martin

Info: Fachstelle für Kinder- und Jugendpastoral, Sichelstr. 36, 54290 Trier

Tel.: 0651/99475940, Fax: 0651/9942089, fachstellejugend.trier@bistum-trier.de

Dekanat Konz-Saarburg, Kirchgasse 3, 54451 Irsch, Tel.: 06581-9959064,

Mobil: 0152-34572993, bernhard.meyer-weires@bistum-trier.de

Eröffnungsveranstaltungen zur Fastenaktion 2017 in Trier. März 2017

Sonntag, 5. März 2017

10.00 Uhr Eröffnungsgottesdienst Hohe Domkirche

Die MISEREOR-Fastenaktion wird am ersten Fastensonntag feierlich in Trier eröffnet. Der Gottesdienst, an dem Gäste aus Burkina Faso teilnehmen, wird live in der ARD übertragen. Hauptzelebrant und Prediger ist der Trierer Bischof Dr. Stephan Ackermann. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Trierer Dommusik und das Ensemble „Moussa Coulibaly & Familie“.

Anschließende Eröffnungsfeier in St. Maximin

11.45 bis ca. 14.30 Uhr, Dialog und Begegnung

Im Anschluss sind alle Interessierten bei Fastensuppe, Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen, mit den Gästen aus Burkina Faso, mit politischen und gesellschaftlichen Repräsentanten, Vertretern von Eine-Welt-Initiativen und untereinander ins Gespräch zu kommen. Die Ministerpräsidentinnen Malu Dreyer (Rheinland-Pfalz) und Annegret Kramp-Karrenbauer (Saarland), MISEREOR-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel, Gäste aus Burkina Faso und weitere Gesprächspartner debattieren über Herausforderungen und eigene Handlungswege.

Musik: Moussa Coulibaly & Familie – Burkina Faso

Schönstattzentrum Trier

Samstag, 11. März 2017 | 14.00 – 17.30 Uhr

Gottesliebe ist wie die Sonne

Nachmittag für Kommunionkinder und Eltern

Kosten: 8 € Erwachsene, 6 € Kinder

Sonntag, 12. März 2017 | 15.00 – 18.00 Uhr

Einfach mal nichts tun

Die Bedeutung der Pausen für eine gelingende Paar-Beziehung – mit Kinderbetreuung

Kosten: pro Paar 20 € (incl. Kaffee u. Veranstaltungspauschale),

Kinder bis 12 J. 4 €, ab 3. Kind frei

13. / 14. / 15. / 16. / 17. März 2017 | 14.00 – 17.30 Uhr, 16.30 Uhr Heilige Messe

Er kam hinzu und ging mit ihnen. Lk 24,25

Besinnungsnachmittage in der österlichen Bußzeit

Samstag, 18. März 2017 | 19.15 Uhr

Heilige Messe und Erneuerung des Liebesbündnisses

Hauptzelebrant und Prediger: Domvikar Marco Weber

24. – 25. März 2017 | 24.00 – 24.00 Uhr in St. Gangolf

24 Stunden für Gott Treffen der SchönstattMJF im Schönstattzentrum

Anmeldung und Info: Schönstattzentrum, Reckingstr. 5, 54295 Trier

Tel. 0651/39984, schoenstattzentrum-trier@t-online.de

vom 1. März bis 16. April 2017

Versuchen Sie in der Fastenzeit einfach mal einen anderen Weg: Bilden Sie Fahrgemeinschaften, nutzen Sie den öffentlichen Nahverkehr, das Fahrrad oder gehen Sie auch einmal zu Fuß. So leisten Sie einen Beitrag zum Klimaschutz, damit unsere Kinder eine lebenswerte Zukunft haben. 

Informationen und Anmeldung unter: www.autofasten.de

Herzliche Einladung zur Josefswallfahrt nach Merzig

Sonntag, 19.03.

19.00 Uhr

Festhochamt als Eröffnung der Josefswallfahrt

Montag, 20.03.

10.00 Uhr

14.00 Uhr

Festhochamt

Festandacht

Glaubensgespräche im Refektorium der Alten Abtei Mettlach

(Generaldirektion Fa. Villeroy und Boch/Eingang vom Park)

1517 – 2017 Reformation aus katholischer und evangelischer Sicht

Mittwoch, 15. März 2017 | 19.30 Uhr

Prof. Dr. Joachim Conrad, evang. Pfarrer

Luther und die Katholischen Fürsten“

Mittwoch, 29. März 2017 | 19.30 Uhr

Prof. Dr. Walter Andreas Euler, Theologische Fakultät Trier

Die theologischen Grundsätze Luthers aus katholischer Sicht“

Nach einem Vortrag ist Gelegenheit zum gemeinsamen Austausch. Wir schließen mit dem Abendgebet der Kirche, der Komplet.

Ökumenischer Bibelkreis

Termin: Dienstag, 28.03.2017, 19.00 Uhr

Ort: Betreutes Wohnen, Haus Marien, Wiesenweg 18, Saarburg-Beurig.

Bitte selbst eine Bibel mitbringen! Infos: Pfr. M. Zimmer, Tel. 06581-9967888 oder Pfr. P. Winter, Tel. 06581-2397

Taizégebet

in der Krypta der Pfarrkirche St. Nikolaus Konz am Freitag, 03.03.2017,

um 19.30 Uhr. Anschließend sind alle herzlich zum Tee ins Pfarrheim eingeladen!

Kontakt: Dekanat Konz-Saarburg, Martinstr. 22, Konz, Tel. 06501-4397

Sprechstunde der Lebensberatung Saarburg

Kita Hl. Dreifaltigkeit Freudenburg

Leukstr. 18, Tel. 06582-278

Mittwoch, 08.03., 8.00 – 10.00 Uhr

Wir gratulieren aus unserer Pfarreiengemeinschaft

zum Geburtstag im Monat März

Walter Faas, Serrig

95 Jahre

Maria Ohs, Serrig

93 Jahre

Johann Konter, Kastel-Staadt

90 Jahre

Elisabeth Beining, Freudenburg

89 Jahre

Mathilde Engler, Trassem

89 Jahre

Gertrud Kees, Trassem

89 Jahre

Hildegard Wallrich, Serrig

89 Jahre

Eckhard Bednarczyk, Trassem

88 Jahre

Gertrud Kees, Kastel-Staadt

88 Jahre

Hedwig Poss, Serrig

88 Jahre

Franziska Hein, Trassem

87 Jahre

Marta Zehren, Kirf-Beuren

87 Jahre

Helene Schaaf, Trassem

87 Jahre

Marianne Merz, Serrig

84 Jahre

Christine Leuk, Trassem

84 Jahre

Josefine Wahlen, Taben-Rodt

84 Jahre

Johann Oberbillig, Kastel-Staadt

84 Jahre

Marianne Kettenhofen, Kastel-Staadt

83 Jahre

Elfriede Wagner, Trassem

83 Jahre

Katharina Berens, Kirf-Beuren

83 Jahre

Irene Bartl, Freudenburg

83 Jahre

Franziska Hoffmann, Freudenburg

82 Jahre

Marianne Heinz, Taben-Rodt

82 Jahre

Maria Irsch, Taben-Rodt

82 Jahre

Josef Schmitt, Serrig

82 Jahre

Maria Baltes, Trassem

81 Jahre

Johann Jänke, Freudenburg

81 Jahre

Susanna George, Serrig

81 Jahre

Gertrud Mai, Serrig

81 Jahre

Elisabeth Rach, Freudenburg

80 Jahre

Maria Neises, Kastel-Staadt

80 Jahre

Herbert Baltes, Trassem

80 Jahre

Maria Brose, Freudenburg

80 Jahre

Adolf Zehren, Serrig

80 Jahre

Günther Kohn, Kirf

80 Jahre

Kreuzweg in der Fastenzeit

Herzlich laden wir zum Gebet des Kreuzweges in unsere Kirchen und Kapellen ein.

Der Kreuzweg erinnert in 14 Stationen an das Leiden und Sterben von Jesu Christi und ist eine sehr gute Hinführung zur Feier der Kar- und Ostertage.

Feier der Goldenen Kommunion

In diesem Pfarrbrief veröffentlichen wir die Listen der Goldenen Kommunion-jubilare. Herzlich laden wir sie ein, mit den Erstkommunionkindern am jeweiligen Weißen Sonntag in die Kirche einzuziehen, in den reservierten Bänken Platz zu nehmen und dankbar das Geschenk der heiligen Kommunion mit uns zu feiern.

Die Verbandsvertretung des Kirchengemeindeverbandes Serrig-Freudenburg

hat in ihrer Sitzung am 01.02.2017 den Haushaltsplan des Jahres 2017 im Gesamt-betrag der Erträge auf 270.620,00 Euro und den Gesamtbetrag der Aufwendungen auf 197.710,00 Euro festgelegt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Serrig-Freudenburg

kommt zur nächsten Sitzung am Montag, 6. März 2017, um 19.30 Uhr im Jugendheim Kastel-Staadt zusammen.

in Pfarreien, Dekanat und Bistum

26.02. 14.11 Uhr Fastnachtsumzug in Freudenburg

28.02. 14.11 Uhr Fastnachtsumzug in Serrig

05.03. Ewig Gebet in Serrig und Trassem

06.03. Coaching in Wasserliesch (Dechant)

08.03. Tagung „Christen aus dem Orient“, Robert-Schuman-Haus, Trier

08./09.03. Unio Priestergemeinschaft in St. Thomas

10.03. Dienstgespräch

10.03. 19.00 Uhr Jubiläumsfeier 25 Jahre Förderverein des Kreiskrankenhauses

St. Franziskus Saarburg

14.03. Dienstgespräch im Dekanatsbüro

18.03. Konzert der Musikvereine Kastel-Staadt und Zerf in der Pfarrkirche

St. Johannes

20.03. Katechese im Kindergarten Serrig zum Hungertuch 2017 (N. Zehren)

23.03. Arbeitskreis Schulung, Fachstelle Jugend Trier (N. Zehren)

24.03. 15.00 – 19.00 Uhr Diözesane Räte-Tag

26.03. Frühlingskonzert des MV Taben-rodt im Bürgerhaus

26.03. Frühlingskaffee des Frauenchors in der Därffstuff in Beuren

28.03. Dekanatskonferenz Beurig (Seelsorgeteam)

30.03. Katechese im Kindergarten Taben-Rodt zum Hungertuch 2017 (N. Zehren)

31.03. Regionale Dechantenkonferenz in Trier

02.04. Semestertreffen in Landscheid

Weltgebetstag der Frauen

Am Freitag, 3. März 2017, um 17.00 Uhr laden die Kirfer Frauen zum ökumenischen Weltgebetstag in die Pfarrkirche St. Remigius Kirf ein.

Jugendaktion

Das nächste Treffen zur Vorbereitung der Jugendaktion in Beurig findet am Freitag, 17. März, 18.00 Uhr im Pfarrhaus Beurig statt. Interessierte Jugendliche sind herzlich eingeladen.

Josefstag mit Bischof Dr. Stephan Ackermann

Der diesjährige Josefstag für Jugendliche findet am 14.03.17, nachmittags in den neugestalteten Räumen der Fachstelle für Jugend in Beurig am Bahnhof statt. Verschiedene Workshops laden ein, sich vielfältig auszuprobieren. Herr Bischof

Dr. Stephan Ackermann wird den Nachmittag begleiten. Nähere Infos werden in den nächsten Wochen in der örtlichen Presse veröffentlicht.

Vorausschau auf die Karwoche für Kinder- und Jugendliche

Auf folgende Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in der Karwoche wollen wir bereits hinweisen. Nähere Informationen erfolgen im nächsten Pfarrbrief, sowie über entsprechende Flyer.

Palmsonntag, 09.04.17, 9.00 Uhr

Parallelgottesdienst für jüngere Kinder in Taben- Rodt

Mittwoch der Karwoche, 12.04.17, 16.00 – 18.00 Uhr

Agapefeier für Kinder in Serrig

Gründonnerstag, 13.04.17, 14.00 – 16.00 Uhr

Agapefeier für Kinder in Kirf

Karfreitag, 14.04.17, 10.30 Uhr

Kinderkreuzweg in Serrig und Trassem

Karfreitag, 14.04.17

Jugendkreuzweg in Kastel-Staadt

Gebetsstunde in Meurich

Es gab die Anfrage, in der Meuricher Kapelle regelmäßig ein Abend-/Nachtgebet halten zu können. Getragen wird es von einer Gebetsgruppe, die sich zusammengetan hat, um der Aufforderung Jesu am Ölberg zu folgen: „Wachet und betet, damit ihr nicht in Versuchung geratet“ (Mt 26,41).

Diese Gebetsstunde soll ganz bewusst in einer engen Verbindung zum Ölberg und zur Passion Christi stehen – mit jener Stunde also, da Jesus Blut geschwitzt hat und von seinen Jüngern verlassen wurde, da Jesus sich festnehmen und verurteilen ließ, um aus Liebe zu uns den Kreuzestod auf sich nehmen und sein Blut zu vergießen.

Aus dieser Nähe zum Ölberg und der Passion Christi erklärt sich auch die ungewöhnliche Zeit, zu der die Gebetsstunde gehalten wird: nämlich immer donnerstagsabends von 22.00 Uhr bis 01.00 Uhr. Wir beginnen mit dem Donnerstag nach Aschermittwoch, dem 2. März, und halten die Gebetsstunde jede Woche bis zum Allerheiligenfest.

Dabei wird besonders das Kostbare Blut Christi verehrt, der Preis unserer Erlösung, durch das wir „von unseren Sünden erlöst wurden“ (Offb 1,5) und das „für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden“ (Mt 26,28).

Nach Möglichkeit wird die Gebetsstunde einmal im Monat auch mit einer Heiligen Messe, kurzer eucharistischer Anbetung und Sakramentalem Segen eröffnet.

Jeder ist herzlich eingeladen. Die Gebetsstunde ist offen für alle, die gerne in Gemeinschaft beten möchten. Und ausdrücklich sei angemerkt: es besteht keine Verpflichtung, die ganze Zeit über zu bleiben. Man kann einfach dazukommen und wieder gehen, so wie es für jeden passt. Herzliche Einladung, eine Weile mit dem Herrn zu wachen und zu beten.

Pfr. Christian Struwe, Koop.

Gemeinsame Wanderung am Samstag, 8. April 2017

Die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte und der Verwaltungsräte unserer Pfarreiengemeinschaft sind herzlich zur diesjährigen gemeinsamen Wanderung nach Taben-Rodt eingeladen.

Wir starten um 10 Uhr am Waldparkplatz „Mauergewann“ an der L133 zwischen Freudenburg und Taben-Rodt. Nach einer kurzen Wanderung findet ein Imbiss im Buchholzerwald statt, bevor wir dann den „Maunert“ erklimmen. Von dort wandern wir in Richtung Taben-Rodt und feiern an der Mariengrotte eine Andacht. Im nur noch wenige Minuten entfernten „Hotel-Restaurant Rodter Eck“ werden wir zum Mittagessen erwartet.

Nähere Informationen und die Anmeldeformulare werden in der nächsten Pfarreienratssitzung ausgehändigt.

Kollektendank

Serrig

Freudenburg

Kastel-Staadt

Kirf

Taben-Rodt

Trassem

Pfarrkirche

Januar

433,43

451,37

233,63

357,98

345,51

85,00

Allen Spenderinnen und Spendern danken wir herzlich!

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Martin Serrig

hat den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 27.820,00 Euro und in Aufwendungen auf 24.750,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Am 2. April 1967 empfingen in St. Martin Serrig die 1. hl. Kommunion:

1. Blau, Michael

9. Thinnes, Hans-Peter

17. Mangerig, Bernadette

2. Faas, Bernd

10. Heiser, Monika

18. Merz, Gudrun

3. Düro, Franz

11. Dillenburg, Elisabeth

19. Töllner, Anna

4. Lauer, Hermann-Josef

12. Karges, Annette

20. Useldinger, Karin

5. Maas, Ludwig

13. Karl, Brunhilde

21. Wagner, Sonja

6. Merten, Hans-Peter

14. Leineweber, Agnes

22. Wagner, Ursula

7. Ohs, Peter

15. Klein, Ingrid

8. Reinsbach, Stefan

16. Klein, Mathilde

Am 2. Juli 1967 empfingen in St. Martin Serrig die 1. hl. Kommunion:

1. Achten, Bernhard

11. Meier, Andreas

21. Kirf, Christine

2. Blau, Hermann-Josef

12. Neisius, Achim

22. Kirf, Marlies

3. Brausch, Johann

13. Ohs, Hermann-Josef

23. Klein, M.-Theresia

4. Ebert, Christian-Rudolf

14. Resch, Thomas

24. Koch, Doris

5. Hansen, Jürgen

15. Schmitt, Ernst

25. Maas, Maria

6. Haupers, Martin

16. Thinnes, Thomas

26. Resch, Eva

7. Hauser, Meinhard

17. Wagner, Horst

27. Thinnes, Margret

8. Klein, Hans-Werner

18. Binz, Iris

28. Weber, Gabriele

9. Koch, Ingbert

19. Blau, Roswitha

29. Weber, Birgit

10. Loch, Edwin

20. Ebert, Gabriele

Folgende Kinder empfangen am 23. April 2017 die 1. Hl. Kommunion:

Claire Courbaron

Anne Hausen

Hendrik Konz

Simon Uder

Lennart Fladt

Thea Hausen

Johanna Mertes

Peter Weber

Niklas Fürst

Melanie Huber

Kimberly Moes

Jonas Greif

Nico Kleber

Jule Schiffner

Beichttag der Kommunionkinder

Die Erstkommunionkinder aus Serrig und Taben-Rodt kommen am Freitag, 10. März zur Erstbeichte in Serrig zusammen.

15.00 Uhr Gruppe I Serrig

15.30 Uhr Gruppe II Serrig

16.00 Uhr Gruppe Taben-Rodt

Anschließend feiern wir ein Versöhnungsfest im Pfarrheim.

Herzlich bitte ich die Eltern ihre Kinder gut zu begleiten.

Termine der Frauengemeinschaft Serrig

03.03. 17.00 Uhr Weltgebetstag der Frauen in Kirf

05.03. 15.00 Uhr Ewig Gebet, Betstunde der Frauen

07.03. 19.30 Uhr Treffen im Pfarrheim

Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:

26.02. – 04.03.17 I. Karl, Ida, Liv, Gabriel, Arthur, Luca

05.03. – 11.03.17 II. Maxi Huber, Tim R., Max Westram, Felix, Ben

12.03. – 18.03.17 III. Matthias, Tim H., Jannis, Lukas

19.03. – 25.03.17 IV. Timo, Justin Schmitt, Melvin, Paulina, Eva

26.03. – 01.04.17 I. Karl, Ida, Liv, Gabriel, Arthur, Luca

02.04. – 08.04.17 II. Maxi Huber, Tim R., Max Westram, Felix, Ben

Wichtig: Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!

An Ewig Gebet (05.03.) dienen bitte im Hochamt und in der Vesper alle, sonst nach

Plan!

Messdiener an EWIG GEBET in Serrig

11.30 – 12.00 Uhr Karl, Ida, Liv

12.00 – 12.30 Uhr Gabriel, Arthur, Luca

14.00 – 14.30 Uhr Maxi u. Felix Huber

14.30 – 15.00 Uhr Tim R., Max Westram, Ben

15.00 – 15.30 Uhr Matthias, Tim H.

15.30 – 16.00 Uhr Jannis, Lukas

16.00 – 16.30 Uhr Timo, Justin Schmitt

16.30 – 17.00 Uhr Melvin, Paulina, Eva

Hauskommunion

Mittwoch, 22. März 2017 (Christa Adam u. Doris Zehren)

ab 10.00 Uhr – Bahnhofstr., Hauptstr.

ab 15.00 Uhr – Römerstr.

Bücherausleihe in Serrig: mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr

Mail: pfarrbuecherei-serrig@gmx.de

Das Büchereiteam freut sich über Besucher aus der Pfarreiengemeinschaft.

Am 2. April 1967 empfingen in Hlg.ste Dreifaltigkeit Freudenburg

die 1. hl. Kommunion:

1. Christoph Beining

22. Christel Weber

43. Sylvia Bartl

2. Josef Berg

23. Dorothea Zender

44. Maria Fisseni

3. Wolfgang Braunshausen

24. Sylvia Weiter

45. Inge Nilles

4. Michael Carl

25. Matthias Bartl

46. Hermann J. Henn

5. Franz Fisseni

26. Hans-Helmut Blang

47. Markus Wendorf

6. Helmut Jager

27. Hermann-Josef Blang

48. Johannes Hoffeld

7. Hermann-J. Kettenhofen

28. Michael Fisseni

49. Norbert Jakob

8. Erich Metrich

29. Johannes Henn

50. Karl-Heinz Kußler

9. Peter Nilles

30. Stephan Jänke

51. Norbert Ott

10. Stephan Phillips

31. Walter Permesang

52. Martin Rach

11. Franz-Rudolf Zimmer

32. Stephan Weber

53. Edwin Stoffel

12. Maria Barth

33. Alois Zehren

54. Gertrud Barth

13. Martina Bauer

34. Matthias Zengerli

55. Veronika Guretzki

14. Jutta Birk

35. Monika Biringer

56. Silvia Jäger

15. Franziska Bungert

36. Mechthilde Dühr

57. Doris Lengert

16. Ruth Gitzinger

37. Cornelia Grün

58. Petra Rörsch

17. Christina Gödert

38. Margareta Pletsch

59. Tassilo Hofeise

18. Josefine Jakob

39. Marietta Pletsch

60. Edeltraud Irsch

19. Elvira Schaller

40. Isolde Weiter

61. Franz Schneider

20. Beate Schmitt

41. Juliane Meier

62. Josef Schneider

21. Doris Schmitt

42. Marlene Berg

Folgende Kinder empfangen am 23. April 2017 die 1. Hl. Kommunion:

Dominik Engl

Lukas Klupsch

Léonie Quint

Mariesol Wagner

Leo Haas

Lucy Konter

Jonas Remagen

Nelly Weber

Henri Hardt

Marcel Loth

David Straßmayr

Fiona Hein

David Petry

Henri Thielmann

Beichttag der Kommunionkinder

Die Erstkommunionkinder kommen am Donnerstag, 9. März ab 15.30 Uhr zur Erstbeichte in Freudenburg zusammen.

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde Dreifaltigkeit Freudenburg

hat in seiner Sitzung am 04.02.2017 den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 21.200,00 Euro und in Aufwendungen auf 23.700,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Seniorentreffen

Das erste Treffen für dieses Jahr findet am Montag, den 06.03.2017, ab 14.00 Uhr im Kolpingsaal statt.

Euer Seniorenteam

Verkauf von Primeln und Bellis

In diesem Jahr verkaufen die Messdiener zum ersten Mal Frühlingsblumen zum Preis von

1,50 €/Stück. Im Vorfeld werden Bestellzettel an alle Haushalte verteilt. Die ausgefüllten Zettel können im Pfarrbüro abgegeben werden. Am 18. März 2017 liefern wir Ihnen die Blumen dann nach Hause.

Telefonische Bestellungen nehmen Katja Bidon, Tel. 9616 oder Esther Konter, Tel. 992609 entgegen. Wir bedanken uns schon heute für Ihre Unterstützung.

Die Messdienerbetreuer

Die Kleidertüten für die Bolivienkleidersammlung am Samstag, 25. März 2017 liegen zur Mitnahme bereit:

– in der Sparkasse,

– in der Metzgerei Thielmann und in der Pfarrkirche.

Die Kleidersäcke werden ab 9.00 Uhr eingesammelt. Bitte stellen Sie die Altkleider rechtzeitig zur Abholung bereit.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Hauskommunion

MarienparkMontag, 06.03.2017, um 15.00 UhrHl. MessePfr. Struwe

Leukstr., Kolpingstr., Oberste Neumühle

Donnerstag, 09.03.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe

Gartenstr., König-Johann-Str., Saarburger Str., Tellbrunnenstr.

Montag, 27.03.2017, ab 15.00 Uhr – Pfr. Struwe

Neustr., An den Kalköfen

Dienstag, 28.03.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes d. Täufer

Kastel-Staadt

hat in seiner Sitzung am 04.02.2017 den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 23.180,00 Euro und in Aufwendungen auf 34.320,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Am 2. April 1967 empfingen in St. Johannes d. Täufer Kastel-Staadt die 1. hl. Kommunion:

1. Ottmar Junk

7. Michael Reinsbach

13. Clara Müller

2. Bernhard Kees

8. Horst Scheer

14. Roswitha Neises

3. Harald Neises

9. Margarita Angel

15. Irma Elisabeth Scheer

4. Matthias Neises

10. Catharina Girten

16. Helma Thinnes

5. Reinhard Neises

11. Brunhilde Leuk

17. Doris Thinnes

6. Matthias Prinz

12. Anita Mores

Jugendkreuzweg

Zur Vorbereitung des Jugendkreuzweges an Karfreitag treffen wir uns am Mittwoch, dem 08.03.17, um 18.00 Uhr im Jugendheim. Alle interessierten Jugendlichen sind herzlich eingeladen.

Kaffee-Treff

Unser Kaffeetreff macht Winterpause. Die Termine ab April 2017 werden rechtzeitig im Pfarrbrief veröffentlicht! Euer Kaffeeteam

Primelverkauf

Auch in diesem Jahr werden die Kasteller Messdiener wieder Primeln zum Verkauf anbieten. Dazu werden mit den Pfarrbriefen Bestellzettel an alle Haushalte verteilt. Zusätzlich kommen die Messdiener an die Haustüren um Bestellungen aufzunehmen.

Natürlich sind auch telefonische Bestellungen möglich (Simone Kees 992050 / Nanett Winter 992499 / Gaby Reinsbach 992675).

Die Blumen kosten 2 Euro das Stück – der Erlös kommt der katholischen Kinder- und Jugendarbeit im Dorf zu Gute. Die Messdiener bringen Ihnen die Blumen

am Samstag, 18. März nach Hause.

Herzlichen Dank an alle Blumenfreunde für Eure Unterstützung.

Hauskommunion

Freitag, 10.03.2017, ab 17.00 Uhr – Pfr. Struwe

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Remigius Kirf

hat in seiner Sitzung am 04.02.2017 den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 18.580,00 Euro und in Aufwendungen auf 17.880,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Am 2. April 1967 empfingen in St. Remigius Kirf die 1. hl. Kommunion:

1. Reinhold Anton

12. Wolfgang Stocky

23. Birgit Hedwig Conrad

2. Rainer Mohr

13. Elisabeth Schmitt

24. Hildegard Kirsch

3. Hansi Esch

14. Annemie Repplinger

25. Maria Scheuer

4. Alfred Temmes

15. Annemie Huber

26. Katharina Huber

5. Reinhard Temmes

16. Karina Dax

27. Elfriede Sauerwein

6. Manfred Ernst Breit

17. Petra Schmitt

28. Beate Maria Kaudy

7. Josef Hoffmann

18. Elisabeth Fox

29. Gerdi Berens

8. Otmar Sauerwein

19. Otto Kiefer

30. Petra Mohr

9. Dietmar Matthias Frank

20. Maria Brittnacher

31. Christina Weiter

10. Franz-Josef Scheuer

21. Irene Fisch

11. Norbert Zehren

22. Elisabeth Oberbillig

Folgende Kinder empfangen am 7. Mai 2017 die 1. Hl. Kommunion:

Anny Beck

Sarah Felten

Lewis Rach

Nicolas Schünemann

Marlin Betoulle

Nelly Kapuscinski

Anna Rathmann

Sophia Thiel

Nicklas Boesen

Lucas Krug

Milian Reinert

Meike Weber

Alexis Diziére

Lasse Melk

Chiara Ronkar-Linden

Beichttag der Kommunionkinder

Die Erstkommunionkinder kommen am Dienstag, 7. März,

ab 15.30 Uhr zur Erstbeichte in Kirf zusammen.

Seniorentreffen

Zu unserem ersten Treffen im neuen Jahr sind alle

SENIOREN am Dienstag, den 14.03.2017 um 15.00 Uhr

ins Pfarrhaus herzlich eingeladen.

Euer Seniorenteam

Einladung zum Frühlingskaffee

Der Frauenchor Beuren e.V. lädt alle Bürger und Bürgerinnen ein zum diesjährigen Frühlingskaffee am Sonntag, 26.03.17 ab 14.oo Uhr, in der Därffstuff in Beuren.

Für Unterhaltung, Speisen und Getränke ist bestens gesorgt.

Auf zahleichen Besuch freuen sich

die Mitglieder des Frauenchors Beuren e.V.

Hauskommunion

Meurich, Beuren, Münzingen

Montag, 27.03.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Quiriakus und Auctor Taben-Rodt

hat den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 23.965,00 Euro und in Aufwendungen auf 14.680,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Am 2. April 1967 empfingen in St. Quiriakus u. Auctor Taben-Rodt

die 1. hl. Kommunion:

1. Broszehl, Bernd

8. Schreiner, Rudi

15. Heuser, Barbara

2. Jäger, Alois

9. Stoffel, Hans

16. Klankert, Martina

3. Kettenhofen, Achim

10. Strzelczyk, Hans

17. Massem, Christian

4. Massem, Klaus

11. Wallrich, Norbert

18. Pfeiffer, Ingrid

5. Rörsch, Christoph

12. Wandernoth, Armin

19. Steuer, Ursula

6. Rörsch, Hans

13. Welter, Stephan

20. Treis, Hannelore

7. Rörsch, Klaus

14. Gansemer, Kordula

Am 18. Juni 1967 empfingen in St. Quiriakus u. Auctor Taben-Rodt

die 1. hl. Kommunion:

1. Fehr, Hans Josef

5. Lellig, Hans Erich

9. Pletsch, Josef

2. Grenz, Gerhard

6. Neuses, Erhard

10. Reinert, Winfried

3. Irsch, Walter

7. Neuses, Karl Heinz

11. Fehr, Birgit

4. Lellig, Dietmar

8. Neuses, Matthias

12. Irsch, Brunhilde

Folgende Kinder empfangen am 30. April 2017 die 1. Hl. Kommunion:

Emma Brandscheit

Charleen Jost

Maelis Naunheim

Philipp Weidert

Paola

D´Addosio Martins

Alina Maas

Charleen Sauber

Beichttag der Kommunionkinder

Die Erstkommunionkinder aus Serrig und Taben-Rodt kommen

am Freitag, 10. März zur Erstbeichte in Serrig zusammen.

15.00 Uhr Gruppe I Serrig

15.30 Uhr Gruppe II Serrig

16.00 Uhr Gruppe Taben-Rodt

Anschließend feiern wir ein Versöhnungsfest im Pfarrheim. Herzlich bitte ich die Eltern ihre Kinder gut zu begleiten.

Primelverkauf der Messdiener

Die Messdiener der Pfarrei St. Quiriakus Taben-Rodt veranstalten am Samstag, den 4. März 2017 einen Primelverkauf zugunsten der Messdienerkasse. Die Jungen und Mädchen ziehen an diesem Tag ab 10:00 Uhr von Haus zu Haus und bieten die Primel zum Preis von 2,00 € an.

Der Erlös dient zur Mitfinanzierung der Messdienerfahrt.

Die Messdiener würden sich über eine rege Nachfrage ihres Angebotes freuen.

Hochfest des hl. Quiriakus

Am 6. März wird in unserem Bistum der Gedenktag des hl. Priesters Quiriakus begangen. Der Pfarrgemeinderat hat beschlossen, die Festmesse in der Vorabend-messe am Samstag, 4. März, zu begehen. Am Ende der Eucharistiefeier wird der feierliche Segen mit der Reliquie des hl. Quiriakus erteilt.

Wir laden dazu freundlich ein.

Kirmes in Hamm

Beim Zusammensein im Feuerwehrhaus nach der Festmesse

kamen 520,00 Euro für die Kapelle zusammen. Davon wurden

u. a. 20 Gotteslob-Bücher gekauft, die jetzt für die Gottesdienst-

besucher zur Nutzung in der Kapelle bereitliegen.

Herzlichen Dank allen Helferinnen und Helfern.

Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:

25.02. – 03.03.17 II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max

04.03. – 10.03.17 III. Lisa-Marie, Luca, Marcella, Matteo, Emilio

11.03. – 17.03.17 IV. Lara, Jule, Linda S., Maurice

18.03. – 24.03.17 I. Dawina, Lea, Pauline, Marvin

25.03. – 31.03.17 II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max

01.04. – 07.04.17 III. Lisa-Marie, Luca, Marcella, Matteo, Emilio

Wichtig: Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!

Hauskommunion

Dienstag, 21. März 2017 (Beate Heinz)

ab 15.00 Uhr – Brunnenstr., Augystr., Hauptstr., Waldstr., Auf Birk

Bücherausleihe in Taben: samstags nach der Vorabendmesse oder

sonntags nach dem Hochamt im Pfarrheim

Der Verwaltungsrat der Katholischen Kirchengemeinde St. Erasmus Trassem

hat den Haushaltsplan 2017 in Erträgen auf 15.290,00 Euro und in Aufwendungen auf 12.400,00 Euro festgesetzt.

Der Haushaltsplan liegt in der Zeit vom 1. – 11. März 2017 im Pfarrbüro Serrig zu den Dienstzeiten zur Einsichtnahme durch die Pfarrangehörigen aus.

Am 2. April 1967 empfingen in St. Erasmus Trassem die 1. hl. Kommunion:

1. Maria Marita Engler

8. Iris Maria Reuter

15. Klaus Peter Jäger

2. Adele Fusenig

9. Christel Schlien

16. Manfred Schlien

3. Marlene Fusenig

10. Jörg Baumann

17. Robert Thiel

4. Martha Jäger

11. Udo Herbert Baumann

18. Elke Maria Frank

5. Waltraud Kranz

12. Bernhard Hein

19. Theresia Rauen

6. Rosemarie Leuk

13. Klaus Hein

7. Ingeborg M. Meurer

14. Alfred Jäger

Am 17. Mai 1967 empfingen in St. Erasmus Trassem die 1. hl. Kommunion:

1. Klaus Braunshausen

6. Manfred Kees

11. Annette Baltes

2. Arnold Dax

7. Franz Josef Moersch

12. Gabriele Beck

3. Berthold Geltz

8. Peter Schaaf

13. Vera Maximini

4. Michael Hölzemer

9. Ingbert Adolf Schmidt

14. Christa Neises

5. Norbert Jäger

10. Achim Sieren

15. Erna Reinert

Folgende Kinder empfangen am 30. April 2017 die 1. Hl. Kommunion:

Louis Barth

Julian Becker

Janic Dax

Mia Wagner

Gabriel Baudesson

Paula Clemens

Ole Hölzemer

Beichttag der Kommunionkinder

Die Erstkommunionkinder kommen am Montag, 6. März um 16.30 Uhr zur Erstbeichte in Trassem zusammen.

Bolivienkleidersammlung

Samstag, 25. März 2017

Kleidertüten liegen zur Mitnahme bereit

– in der Bäckerei Dietz,

– in der Bäckerei Meier,
– im Farbengeschäft Baumann und in der Pfarrkirche.

Die Kleidersäcke werden ab 09.00 Uhr eingesammelt.

Bitte stellen Sie die Altkleider rechtzeitig zur Abholung bereit.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Die Pfarrgemeinde bedankt sich ganz herzlich beim Jugendclub für das Einsammeln der Kleidertüten.

Senioren-Kaffee

Liebe Seniorinnen und Senioren,

wir freuen uns auf unser nächstes Treffen anlässlich unseres 10-jährigen Bestehens

am Donnerstag, 16. März, ab 14.00 Uhr im Pfarrhaus. Der Nachmittag beginnt mit der Feier der Hl. Messe. Viele Grüße sendet das Seniorenteam

Vorbereitung Kinderkreuzweg

Zur Vorbereitung des Kinderkreuzweges sind alle interessierten Kinder und Erwachsenen am 27. März, um 17.00 Uhr in das Pfarrhaus Trassem eingeladen.

Pfarrgemeinderat

Die nächste Sitzung des Pfarrgemeinderates findet am Mittwoch, dem 29.03.17 im Pfarrhaus in Trassem statt.

KFD Frauengemeinschaft Trassem

Zur Jahreshauptversammlung am 07.02.2017 konnte die stellvertretende Vor-sitzende Emmi Karl neben den erschienenen Frauen auch Dechant Klaus Feid

und Dekanatsreferentin Dr. Doris Weirich begrüßen.

Dechant Feid dankte für das Engagement der Frauengemeinschaft, besonders auch der bisherigen Vorsitzenden Heidi Schwan und ihrer Stellvertreterin Emmi Karl.

Dr. Doris Weirich gab einen geistlichen Impuls. Die Kassenwartin legte den Kassenbericht vor. Auf Antrag der Kassenprüferinnen wurde Entlastung erteilt. Weiter wurde das Jahresprogramm 2017 besprochen.

Schließlich wurde ein Team gewählt, das die Frauengemeinschaft künftig leitet:

Frau Ulrike Clemens Sprecherin

Frau Waltraud Bösen

Frau Emmi Karl

Frau Ursula Köhl Kassenwartin

Frau Brigitte Konter Schriftführerin

Frau Kathi Kranz

Dechant Klaus Feid Präses

Hauskommunion

Kehrbachstr., Kirchstr.

Freitag, 10.03.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe

Brückenstr., Saarburger Str., Leuktalstr.

Freitag, 10.03.2017, ab 14.30 UhrPfr. Struwe

Sa.

28.01.

4. Sonntag im jahreskreis/Vorabend

Caritas-Kollekte

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (J. Rörsch u. A. Wagner)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

++ Ehel. Peter u. Anna Gansemer-Loch, ++ Kinder u.

Schwiegersöhne; ++ Nikolaus u. Gertrud Hein; + Gerda

Pope

L: R. Thielen Kh: B. Heinz

Trassem 19.00 Vorabendmesse

+ Margarethe Klein u. ++ Angeh.

L+Kh: P. Schuster M: Gr. I

So.

29.01.

4. sonntag im jahreskreis

Caritas-Kollekte

Freudenburg 9.00 Hochamt

2. Sterbeamt + Johannes Zimmer

L+Kh: K. Rach M: Gr. 4

Kastel-Staadt 9.00 Hochamt

+ Otto Junk; z. E. d. Immerw. Hilfe

L: K. Rach Kh: N. Winter M: Gr. C

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

3. Sterbeamt ++ Martha u. Ernst Useldinger; + Rosa

Grube u. ++ Angeh.

L: T. Ohs Kh: C. Adam

Kirf 10.30 Hochamt

3. Sterbeamt + Günter Strupp; ++ Ehel. Alois u. Martha

Fritzen u. + Johannes Müller; ++ Ehel. Michel u. Maria

Ollinger-Altenhofen

L: N. Zehren Kh: G. Fritzen M: Gr. 4

Mo.

30.01.

Hl. Adelgundis

4

Serrig 8.15 Schulgottesdienst

Serrig 18.00 Gebetsstunde z. Barmh. Jesus, sakr. Segen, Beichtgel.

Serrig 19.00 Hl. Messe der Frauen

+ Marianne Dellerie (best. v. d. Frauengemeinschaft)

Di.

31.01.

Hl. Johannes Bosco

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Mi.

01.02.

Mittwoch der 4. Woche im Jahreskreis

Serrig 9.00 Hl. Messe

Nach Meinung aller Stifter; ++ Peter u. Anna Wagner

Do.

02.02.

Darstellung des Herrn (Lichtmess) Fest

4

Kastel-Staadt 17.30 Lichtmessfeier – Kerzenweihe, Lichterprozession

Festmesse

+ Alfred Neises u. ++ Eltern

anschl. Blasiussegen M: Gr. D

Traditionelle Kollekte für die Kerzen in unserer Kirche

Fr.

03.02.

Hl. Blasius

Freudenburg 14.30 Herz-Jesu-Andacht

Meurich 19.00 Hl. Messe

1. Jahrged. + Marga Spiedel u. Ehemann Peter (Jahrged.); + Helene Willems (Jahrged.); ++ Ehel. Alois u. Agnes Mohr; + Katharina Peter u. Sohn Günther; + Peter Baumann u. ++ Angeh.; Stiftmesse f. alle Stifter u. Wohl-

täter d. Pfarrei anschl. Blasiussegen

Sa.

04.02.

Äußere Feier von Darstellung des Herrn

(Lichtmess)

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (E. u. M. Rommelfanger)

Taben-Rodt 17.30 Festmesse mit Kerzenweihe u. Lichterprozession

+ Manfred Rettel (Jahrged.); z. E. d. Hl. Josef; z. E. d.

Muttergottes u. Hl. Bernadette

L: H. Hein Kh: C. Rörsch

anschl. Blasiussegen

Kastel-Staadt 19.00 Festmesse

++ Ehel. Oskar u. Ulla Leuk u. Tochter Monika

L: M. Scheer Kh: J. Schuster M: Gr. A

anschl. Blasiussegen

Kirf 19.00 Festmesse mit Kerzenweihe

1. Jahrged. + Therese Wolf; + Heinz Wolf u. Leb. u. ++ d.

Fam. Wolf u. Altenhofen; + Johann Jakob; ++ d. Fam.

Oberbillig-Faha

L: R. Fontaine Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

anschl. Blasiussegen

So.

05.02.

Äußere Feier von Darstellung des Herrn

(Lichtmess)

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Trassem 9.00 Festmesse mit Kerzenweihe

L+Kh: R. Konter M: Gr. II

anschl. Blasiussegen

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet um geistl. Berufe

Serrig 10.30 Festmesse mit Kerzenweihe u. Lichterprozession

für die Pfarreiengemeinschaft; ++ Ehel. Nikolaus u.

Martha Kloep; ++ Ehel. Martin u. Maria Loch

L: F. Meier Kh: J. Leineweber

anschl. Blasiussegen

Freudenburg 10.30 Festmesse mit Kerzenweihe

2. Sterbeamt + Maria Gödert-Kolberg; + Hedwig Wilhelmy

(Jahrged.), + Nicole Wilhelmy (Jahrged.) u. Tessy

Wilhelmy (Jahrged.); ++ Amalie u. Hedwig Gelz u.

++ Eltern; ++ Karl u. Adelheid Reinert; + Gatten u. Vater

i. bes. Anliegen

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 1

anschl. Blasiussegen

Di.

07.02.

Dienstag der 5. Woche im Jahreskreis

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

f. d. armen Seelen, derer niemand gedenkt

Mi.

08.02.

Hl. Josefine Bakhita

Serrig 9.00 Hl. Messe

i. bes. Anliegen

Do.

09.02.

Donnerstag der 5. Woche im Jahreskreis

Trassem 18.30 Hl. Messe M: Gr. III

Fr.

10.02.

Hl. Scholastika

Patronatsfest Hl. Apollonia in Beuren

4

Taben-Rodt 18.00 Hl. Messe

z. E. d. Hl. Josef

Beuren 19.00 Festmesse z. E. d. hl. Apollonia

mitgestaltet vom Frauenchor Beuren

+ Maria Scheuer; + Hildegard Schmorleitz u. ++

Geschwister; + Heinz Berens u. ++ Angeh.; + Rudolf

Marin, ++ Wilhelm u. Margareta Husung u. alle ++ d.

Fam. Marin u. Husung; ++ Franz u. Maria Kerpen,

+ Franziska Kerpen u. alle ++ d. Fam. Kerpen u. Peter;

+ Josef Willkomm; + Hildegard Zehren; + Margit

Willkomm; ++ d. Fam. Schilz u. ++ Angeh.; z. E. d. Hl.

Jodokus

anschl. Umtrunk

Sa.

11.02.

6. sonntag im jahreskreis/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (M. Hein u. M. Kiefer)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Agnes Braunshausen; ++ Franziska u.

Magda Hurth; + Hubert Böse u. ++ Angeh.

L: M. Klein Kh: M. Hein

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Alfred Müller; + Günther Leidisch u. alle

++ Angeh.

L: K. Bidon Kh: H. Hackenberger M: Gr. 2

Trassem 19.00 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Helene Rach; + Arnold Zimmer; + Alfons

Erhard u. ++ d. Fam.; ++ Therese u. Ewald Steinmetz

L: S. Frenz Kh: R. Konter M: Gr. IV

So.

12.02.

6. sonntag im jahreskreis

Ewig Gebet in Kastel-Staadt

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Kirf 9.00 Hochamt

+ Pastor Erwin Puhl; + Martha Fritzen; + Peter Hein u.

++ Angeh.; + Herbert Baumann u. ++ d. Fam.

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: Gr. 2

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

1. Jahrged. + Erich Seer; + Günter Schramm; + Alfons

Lorscheider (best. v. Schulkameraden); ++ Katharina u.

Arnold Jäger u. ++ Angeh.

L: J. Leineweber Kh: D. Zehren

Kastel-Staadt 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

+ Robert Thinnes; + Katharina Mohr; ++ Ehel. Johann u.

Margareta Klein

L: F. Thömmes Kh: N. Winter M: Gr. B u. C

anschl. Anbetungsstunde der Kinder

12.00 – 14.00 Stille Anbetung (Bitte in Listen eintragen!)

14.00 – 15.00 Betstunde f. d. Mitchristen aus der Kirchstr., Im Ferl,

Saarblick, Neufels u. Staadt

15.00 – 16.00 Betstunde f. d. Mitchristen aus dem Falzweg, König-

Johann-Str., Matthias-Rommelfanger-Str., Schulstr.

16.00 – 17.00 Stille Anbetung

17.00 Feierl. Schlussandacht mit Te Deum u. sakr. Segen

M: Gr. B u. C

Mo.

13.02.

Montag der 6. Woche im Jahreskreis

4

Freudenburg 15.00 Hl. Messe im Marienpark

Di.

14.02.

Hl. Cyrill (Konstantin) u. hl Methodius, Schutzpatrone Europas Fest

Hauskommunion in Taben-Rodt

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Mi.

15.02.

Mittwoch der 6. Woche im Jahreskreis

Hauskommunion in Serrig

Serrig 9.00 Hl. Messe

Do.

16.02.

Donnerstag der 6. Woche im Jahreskreis

Trassem 14.00 Seniorenmesse im Pfarrhaus

Sa.

18.02.

Ewig Gebet in Freudenburg

Freudenburg 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

+ Leni Metrich (3. Jahrged.) u. + Ehemann Konrad

L+Kh: H. Hackenberger M: Gr. 3 u. 4

Aussetzung des Allerheiligsten

Anbetungssstunde für die Verstorbenen

12.15 Mittagsgebet der Sext

anschl. Stille Anbetung (bitte in Listen eintragen!)

15.00 Anbetungsstunde der Kinder

16.00 Anbetungsstunde der Frauen und Männer

17.00 Feierl. Schlussandacht mit Te Deum u. sakr. Segen

M: Gr. 3 u. 4

Sa.

18.02.

7. Sonntag im jahreskreis/Vorabend

Kollekte für das Priesterseminar

Trassem 16.30 Hl. Taufe des Kindes Alessio Metzger Correia M: Gr. I

Trassem 17.30 Vorabendmesse

L: S. Eberhardt Kh: P. Schuster M: Gr. I

Kastel-Staadt 19.00 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Gertrud Scheer; ++ Ehel. Mathilde u.

Heinrich Weber u. ++ Ehel. Maria u. Johann Neises

L: K. Rach Kh: J. Schuster M: Gr. D

So.

19.02.

7. Sonntag im Jahreskreis

Ewig Gebet in Kirf und Taben-Rodt

Kollekte für das Priesterseminar

Serrig 8.30 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 9.00 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

L: G. Ollinger Kh: A. Neises

Kirf 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

3. Sterbeamt + Hedwig Carl; + Margarete Anton (3.

Jahrged.); ++ Anna u. Nikolaus Biewer u. ++ Angeh.;

++ Johann u. Katharina Gelz u. leb. u. ++ Angeh.; f. d.

Leb. u. ++ einer Fam.

L+Kh: J. Krug M: Gr. 3 u. 4

Aussetzung des Allerheiligsten

Anbetungsstunde der Kinder

anschl. Stille Anbetung (Bitte in Listen eintragen!)

14.00 Betstunde f. d. Mitchristen aus Kirf

15.00 Betstunde f. d. Mitchristen aus Beuren und Kollesleuken

16.00 Betstunde f. d. Mitchristen aus Münzingen und Meurich

17.00 Feierl. Schlussandacht mit Te Deum und sakr. Segen

M: Gr. 3 u. 4

Taben-Rodt 10.30 Festhochamt zum Festtag EWIG GEBET

unter Mitwirkung des Kirchenchores

1. Jahrged. + Franziska Schiff; + Klara Rörsch (Jahrged.);

++ Elfriede u. Klara Wehrle; + Helmut Felten;

z. E. d. Hl. Josef

L: M. Kiefer Kh: C. Rörsch

Aussetzung des Allerheiligsten

11.30 Anbetungsstunde der Männer

12.30 Stille Anbetung (Bitte in Listen eintragen!)

14.00 Anbetungsstunde der Kinder, bes. der Kommunion-

kinder und ihrer Eltern

15.00 Anbetungsstunde der Frauen

16.00 Allg. Anbetungsstunde u. Rosenkranz f. d. Verstor-

benen, Gefallenen und Vermissten der Pfarrgemeinde

17.00 Feierl. Vesper mit Te Deum u. sakramentalem Segen

Mo.

20.02.

Montag der 7. Woche im Jahreskreis

4

Serrig 18.00 Gebetsstunde z. Barmh. Jesus, sakr. Segen, Beichtgel.

Serrig 19.00 Hl. Messe

Di.

21.02.

Hl. Petrus Damiani

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Mi.

22.02.

Kathedra Petri Fest

Serrig 9.00 Hl. Messe; + Susanna Blau

Fr.

24.02.

Hl. matthias apostel Hochfest

Taben-Rodt 18.00 Festmesse; z. E. d. Hl. Josef

Sa.

25.02.

8. Sonntag im jahreskreis/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

1. Jahrged. + Walter Neusius; ++ Ehel. Adolf u. Gertrud

Neusius; f. d. ++ einer Fam.

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 1

Kirf 19.00 Vorabendmesse

+ Klara Breit u. ++ Eltern; ++ Maria u. Alfons Breit;

++ Franz u. Elisabeth Terver; + Matthias Wagner u.

++ Eltern; ++ Maria u. Nikolaus Schons u. + Tochter;

z. E. d. Immerw. Hilfe

L+Kh: M. Anton M: Gr. 1

So.

26.02.

8. sonntag im jahreskreis

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

Leb. u. ++ Fam. Matthias u. Magdalena Kirf-Klein; Leb.

u. ++ Fam. Heinrich u. Eleonore Stüber-Jasiulek

L: K.-H. Pinter Kh: C. Adam

Beichtgelegenheit: vor u. nach jeder Hl. Messe u. nach Vereinbarung

Tel. 06581 – 99246 ( Dec. Feid) o. Tel. 06582 – 992653 (Koop. Struwe)

Liebe Pfarrangehörige,
am 2. Februar feiern wir das Fest der Darstellung des Herrn – im Volksmund besser
bekannt als Maria Lichtmess. Seit 1997 begeht die Kirche an diesem Fest zugleich
den „Tag des geweihten Leben“. So dürfen wir in diesem Jahr das 20. Jubiläum jenes
Gedenktages feiern, der in besonderer Weise die Menschen in den Blick nimmt, die
ihr Leben Gott in einem Orden geweiht haben.
Anknüpfungspunkt dafür ist das jüdische Gesetz, das im Evangelium dieses Festtages
erwähnt wird. So war jede männliche Erstgeburt 40 Tage nach der Geburt dem Herrn
zu weihen und wieder auszulösen. Also machen sich Maria und Josef auf und erfüllen
am 40. Tag, was das Gesetz vorschreibt und bringen ihr Opfer im Tempel dar.
Von daher passt es gut, dass wir zugleich auf all die Menschen schauen, die ihr Leben
in besonderer Weise Gott geweiht haben und die durch ihre Hingabe und ihr Opfer
zu besonderen Lichtern für uns werden. Ja, sie sind erfüllt von dem wahren Licht, das
uns in Jesus Christus aufleuchtet, wie es Simeon im Evangelium bekennt, und werden
so zu Wegweisern für alle Menschen, die auf der Suche nach dem Licht sind. Sie
sollten wir in diesem Jubiläumsjahr besonders in unser Gebet einschließen, zumal wir
bis vor kurzem noch Ordensschwestern in Taben-Rodt hatten und sich viele auch
noch an die Schwestern in Freudenburg erinnern, die früher dort waren.
Wir dürfen darüber hinaus aber an uns alle denken. Denn jeder von uns ist als Christ
berufen, dieses Licht – Christus – in sich aufzunehmen und widerzuspiegeln. Wir alle
stehen durch unsere Taufe in einer besonderen Beziehung zu Gott, dürfen IHN Vater
nennen, CHRISTUS unseren Bruder. Unser alle Leben ist quasi Gott geweiht. Und
dürfen uns daran erinnern lassen, das auch deutlich werden zu lassen in unseren
konkreten Reden und Tun, in unserer Familie, bei unseren Freunden, auf der Arbeit.
Und eine besondere Gelegenheit dazu bieten uns die Ewigen Gebete, die wir im
Februar in vier Pfarreien halten: Kastel-Staadt, Freudenburg, Kirf und Taben-Rodt.
Anfang März folgen dann noch Trassem und Serrig. Gleichsam mit Maria, Josef und
Jesus im Heiligtum zu sein, die Begegnung mit dem Herrn in der Stillen Anbetung zu
suchen, zu einer der Betstunden zu kommen – das sind sicher kleine Opfer, mit denen
wir konkret zum Ausdruck bringen, dem Herrn geweiht zu sein.
Am Tag der Darstellung des Herrn wird es nur eine Feier in Kastel-Staadt geben, da
wir die Äußere Feier für die übrigen Pfarreien auf den darauffolgenden Sonntag
verlegt haben. Das heißt: wer Kerzen segnen lassen will oder den Blasiussegen
empfangen möchte, hat dazu an dem entsprechenden Sonntag Gelegenheit. Zum
Lichtmotiv des Festes passend wird dann auch der Leitgedanke für die Feier der
Erstkommunion vorgestellt: „Jesus Christus – Licht unseres Lebens“.
So wünsche ich Ihnen allen eine gesegnete Zeit,
Ihr Pastor Christian Struwe

 

Gebetsanliegen des Trierer Bischofs
Für alle, die im Bistum Trier tätig sind in den karitativen, helfenden und
beratenden Diensten: Gib ihnen Kraft und Ausdauer, auch wenn manchmal
ihr Dienst vergeblich erscheint.
Für unsere Nachbarbistümer in Frankreich, Luxemburg und Belgien, mit
denen wir in der Euregio verbunden sind, und für alle Völker Europas: Lass
die Verantwortlichen in den europäischen Staaten gute Lösungen finden für
die Herausforderungen unserer Tage.
Beichtgelegenheit
Kirche St. Gangolf Trier am Hauptmarkt
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 14.30 – 17.30 Uhr
Samstag: 15.30 – 17.30 Uhr
Eucharistische Anbetung – täglich stille Anbetung
von 8.00 – 17.45 Uhr
10
32. Dekanatswallfahrt nach Trier St. Matthias
Unter dem Motto „Einmütig im Gebet“ findet die diesjährige Wallfahrt am
Sonntag, 26. März 2017 statt. Beginn ist um 4.45 in der Kapelle in Biebelhausen
mit Einführung in die Wallfahrt und Pilgersegen. Ausführliche Informationen in
Kürze.
Neuer Gemeindereferent
Herr Timo Wacht aus Orscholz, bisher in der Pfarreiengemeinschaft Welschbillig
eingesetzt, beginnt am 1. Februar seinen Dienst als Gemeindereferent in der
Pfarreiengemeinschaft Saarburg. Wir begrüßen ihn in unserem Dekanat Konz-
Saarburg und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.
Freizeitleitermarkt in Trier
Am Samstag, dem 01.04.17, findet von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr ein Freizeitleiter-
markt im Jugendzentrum Mergener Hof in Trier statt. Der Freizeitleitermarkt ist ein
Tag mit 13 verschiedenen Möglichkeiten neue Ideen rund um die Leitung von
Gruppen zu sammeln, Wissen aufzufrischen, in unbekannte Themen reinzu-
schnuppern. Neben Anregungen durch die Workshop Inhalte bietet auch der
Austausch mit anderen Leiterinnen und Leitern oft wichtige Impulse für die eigene
Arbeit. Die Tagesveranstaltung berechtigt zur Verlängerung der Juleica. Ebenso
können einige Workshops auch für die Modulausbildung der DPSG angerechnet
werden. Nähere Informationen und Flyer erhalten Sie bei der Fachstelle Jugend
Trier, Tel: 0651/99475940 oder in den Pfarrbüros.
Nimmersatte Liebe
Eheseminare „Eins werden – Zwei bleiben“
Die Trierer Ehe- und Paareseminare sind Zeitoasen für Liebende, vor allem für Paare,
die ihre Hochzeit vorbereiten oder jung verheiratet sind. Zu den zentralen Themen
gehört auch, wie beide auf den „Achter-Bahnen“ von Liebe und Beziehung dauerhaft
glücklich werden können. Es geht um die süß-sauren Seiten gelingender Liebe und
treuer Liebessehnsucht, die in Christus wurzelt und sich entwickelt. Es geht um die
Lust, eine persönliche „Kultur der Liebe auf Augenhöhe und in Treue“ durch ihre
Höhen und Tiefen zu initiieren.
Die Paare-Tage 2017 sind jeweils samstags von 10h bis 17h in Trier im Seminarraum
Dekanat Trier, Paulusplatz 3 Kosten pro Paar 30 €
Termine: 25. März, 20. Mai, 10. Juni, 12. August
Information und Anmeldung: KEB im Dekanat Trier, Paulusplatz. 3, 54290 Trier,
Telefon: 0651 979 419-5; E-Mail: Johannes.Rau@Bistum-Trier.de
Informationen aus dem Bistum und dem Dekanat
11
Sprechstunde der Lebensberatung Saarburg
Die Erziehungs-, Ehe-, Familien und Lebensberatung des
Bistums Trier, kurz Lebensberatung Saarburg, bietet seit Jahren Sprechstunden an.
Das Angebot der „Zugehenden Beratung“ richtet sich an alle – jede Frau und jeden
Mann, die Fragen zur Erziehung, dem Zusammenleben in der Familie, der
Partnerschaft oder zur persönlichen Lebensgestaltung haben.
Ihre Anliegen werden im Einzelgespräch vertraulich behandelt. Die Beratung erfolgt
ohne Anmeldung und ist kostenfrei.
Termin für die nächste Sprechstunde
Kita St. Laurentius Saarburg
Schadallerstraße 59
Freitag, 17.02., 8.00 – 10.00 Uhr
Taizégebet
in der Krypta der Pfarrkirche St. Nikolaus Konz am Freitag, 03.03.2017,
um 19.30 Uhr. Anschließend sind alle herzlich zum Tee ins Pfarrheim
eingeladen!
Kontakt: Dekanat Konz-Saarburg, Martinstr. 22, Konz, Tel. 06501-4397
Erstkommunionvorbereitung
03.02. 15.00 Uhr Serrig: Besichtigung der Pfarrkirche (für Serrig)
16.30 Uhr Taben: Besichtigung der Pfarrkirche (für Taben)
17.00 Uhr Freudenburg: Besichtigung der Pfarrkirche (für Freudenb.)
04.02. 11.00 Uhr Trassem: Besichtigung der Pfarrkirche (für Trassem)
14.00 Uhr Kirf: Besichtigung der Pfarrkirche (für Kirf)
04./05.02. Äußere Feier von Darstellung des Herrn (Lichtmess)
Hl. Messen s. Pfarrbrief Vorstellung des Kommunionmotivs
10.02. 15.00 Uhr Taben-Rodt: Weggottesdienst für Serrig u. Taben-Rodt
17.00 Uhr Freudenburg: Weggottesdienst für Freudenburg u. Trassem
11.02. 09.30 Uhr Kirf: Weggottesdienst für Kirf
13.-18.02. Gruppenstunde in den jeweiligen Pfarreien
18.02. Ewig Gebet in Freudenburg, 15.00 Uhr Betstunde der Kinder
19.02. Ewig Gebet in Taben-Rodt, 14.00 Uhr Betstunde der Kinder
19.02. Ewig Gebet in Kirf, 10.30 Uhr im Anschluss an das Hochamt Betstunde
der Kinder

 

Termine in Pfarreien, Dekanat und Bistum
07.02. 9.00 Uhr Pfarrerkonferenz in Beurig
08.-10.02. Fortbildung, Mainz (N. Zehren)
09.02. 9.30 Uhr Regionale Dechantenkonferenz in Trier
09.02. 11.00 Uhr Bauabteilung BGV in Trassem Kirche
13.02. ab 9.30 Uhr Immobilienabteilung BGV in unserer Pfarreiengemeinschaft
14.02. 9.00 Uhr Dienstgespräch mit Kirchenmusikern im Dekanatsbüro
20.-21.02. Jugendpastorale Studientage, Trier (N. Zehren)
21.02. 15.00 Uhr Konveniat in Saarburg
Herzliche Einladung zur Mitfeier von EWIG GEBET
In unserer Pfarreiengemeinschaft feiern wir im Februar und Anfang März die
Bettage
am 12.02. in St. Johannes d. Täufer Kastel-Staadt
am 18.02. in Hlg.ste Dreifaltigkeit Freudenburg
am 19.02. in St. Remigius Kirf und St. Quiriakus Taben-Rodt
am 05.03. in St. Martin Serrig und St. Erasmus Trassem
„Ewig Gebet“ ist der große jährliche Tag der Anbetung Jesu Christi im Sakrament
seiner Liebe. Nehmen wir uns Zeit dazu. Für die Zeiten der Stillen Anbetung
bitten wir die Beterinnen und Beter herzlich um Eintrag in die Listen in den Pfarr-
kirchen, damit die Gebetswache gehalten werden kann.
Die feierliche Vesper oder Schlussandacht am frühen Abend um 17.00 Uhr ist
eine schöne Gelegenheit aus den übrigen Gemeinden der Pfarreiengemeinschaft
zusammenzukommen.
Herzliche Einladung zum Empfang
des Blasiussegens am
02.02. 17.30 Uhr in Kastel-Staadt
04.02. 17.30 Uhr in Taben-Rodt
04.02. 19.00 Uhr in Kastel-Staadt
04.02. 19.00 Uhr in Kirf
05.02. 9.00 Uhr in Trassem
05.02. 10.30 Uhr in Freudenburg
05.02. 10.30 Uhr in Serrig
Die Verbandsvertretung unseres Kirchengemeindeverbandes
Serrig-Freudenburg trifft sich zur Haushaltssitzung am Mittwoch, 01.02.2017,
um 19.30 Uhr im Pfarrhaus Serrig.
14
Familienarbeitskreis
Das nächste Treffen des Familienarbeitskreises findet
am Montag, dem 13.02.17, um 20.00 Uhr im
Pfarrheim Serrig statt. Interessierte, die Freude daran
haben spirituelle Angebote für Kinder und Jugendliche
mitzugestalten sind herzlich eingeladen.
Weltgebetstag der Frauen
Ganz herzlich laden die Kirfer Frauen zum ökumenischen
Weltgebetstag der Frauen am Freitag, 3. März 2017,
um 17.00 Uhr in die Pfarrkirche St. Remigius Kirf ein.
„Die philippinischen Christinnen rücken das Thema
Gerechtigkeit ins Zentrum ihrer Liturgie. Unter Bezug auf
das biblische Gleichnis der Arbeiter im Weinberg (Mt
20,1-16) erzählen Frauen von den Folgen nationaler und
globaler Ungerechtigkeiten.“ (Weltgebetstag 2017,
Gottesdienstordnung, S. 22) Frauen aller Konfessionen sind
eingeladen miteinander für den Frieden und faire
Bedingungen auf der Welt zu beten.
Nach dem Gottesdienst findet eine Begegnung im Bürgerhaus in Kirf statt, zu der
alle eingeladen sind.
Der Pfarreienrat der Pfarreiengemeinschaft Serrig-Freudenburg
kommt zur nächsten Sitzung am Montag, 6. März 2017, um 19.30 Uhr im Pfarrheim
Kastel-Staadt zusammen.
Messdienerausflug in den Europapark
Am 20.05.17 wird es für alle Messdienerinnen und Messdiener der
Pfarreiengemeinschaft eine Fahrt in den Europapark nach Rust geben. Wer
mitfahren möchte, kann sich den Termin bereits vormerken. Eine gesonderte
Ausschreibung mit Anmeldung wird in den nächsten Wochen erfolgen.
DANKE AN ALLE
Die Weihnachtszeit ist vorbei. Herzlich danke ich allen, die ihre guten
Fähigkeiten und ihre Zeit in die wunderschöne Gestaltung unserer
Weihnachtskrippen und in den Schmuck unserer Kirchen und
Kapellen eingesetzt haben. Dankbar bin ich auch unseren Chören, den
Kirchenmusikern, den Messdienern, Lektoren und Kommunionhelfern und allen,
die auf irgendeine Weise geholfen haben, dass unsere Gottesdienste so lebendig
gestaltet werden konnten. Dechant Klaus Feid
15
Kollektendank
Serrig Freudenburg Kastel-
Staadt
Kirf Taben-
Rodt
Trassem
Pfarrkirche
Dezember
696,32
360,40
199,43
900,59
348,53
271,00
Allen Spenderinnen und Spendern danken wir herzlich!
Die Adveniat-Kollekte an Weihnachten:
Serrig 1.092,21 € (2015: 1.263,66 €)
Taben-Rodt 1.036,37 € (2015: 850,90 €)
Freudenburg 410,32 € (2015: 463,17 €)
Kastel-Staadt 277,15 € (2015: 370,83 €)
Kirf 1.509,68 € (2015: 1.480,94 €)
Trassem 333,00 € (2015: 402,00 €)
Unsere Sternsinger sammelten in
Serrig 2.315,93 € (2016: 2.056,42 €)
Taben-Rodt 1.383,00 € (2016: 1.083,90 €)
Freudenburg 1.487,50 € (2016: 2.030,62 €)
Kastel-Staadt 740,84 € (2016: 657,50 €)
Kirf 1.798,87 € (2016: 1.850,00 €)
Trassem 1.511,12 € (2016: 1.608,30 €)
Dank an alle Sternsinger und an alle, die für ihre Kleider, ihre Betreuung und ihre
Verpflegung gesorgt haben.
Jahresstatistik 2016
Pfarrei
St.
Martin
Hlg.ste
Drei-
faltigkeit
St. Joh.
d. Täufer
St.
Remigius
St.
Quiriakus
St.
Erasmus
Taufen 6 6 3 1 4 5
Erstkommunionkinder 13 14 4 – 11 5
Firmlinge 43 55 1
Trauungen – – 1 1 – 1
Hochzeitsjubiläen
Goldene Hochzeiten
Eiserne Hochzeiten





1
1
1


1

Beerdigungen 11 14 3 10 11 9
Kirchenaustritte
Wohnsitz in der Pfarrei
2 1 1 2 1 5
16
Der Verwaltungsrat St. Martin Serrig
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 18. Februar 2017, um 9.00 Uhr im
Pfarrhaus zusammen.
Der Pfarrgemeinderat Serrig
trifft sich am Mittwoch, 8. Februar, 19.30 Uhr zur Sitzung im Pfarrheim.
Sternsingeraktion 2017
Trotz eisiger Kälte und Glatteis auf Straßen und Bürgersteigen konnte die
Sternsingeraktion am Sonntag, dem 08.01.2017 mit 25 Serriger Kindern und
Jugendlichen stattfinden. Im feierlichen Gottesdienst ausgesandt, brachten sie den
Segen Gottes, als heilige drei Könige festlich gekleidet, in alle Häuser im Dorf.
Für die stattliche Spendensumme von 2315,91 € und die vielen Süßigkeiten gilt
allen freundlichen Spenderinnen und Spendern Dank.
Ein herzliches Dankeschön ergeht an die Frauengemeinschaft Serrig für das
Ankleiden und das tolle Mittagessen, an alle, die die Aktion, durch ihr Da – Sein,
ihr Mitgehen und Fahren unterstützt haben, vor allem aber an die Sternsingerinnen
und Sternsinger, die sich motiviert für notleidende Kinder in der ganzen Welt, auf
den Weg gemacht haben.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Martin Serrig
17
Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:
29.01. – 04.02.17 I. Karl, Ida, Liv, Gabriel, Arthur, Luca
05.02. – 11.02.17 II. Maxi Huber, Tim R., Max Westram, Felix, Ben
12.02. – 18.02.17 III. Matthias, Tim H., Jannis, Lukas
19.02. – 25.02.17 IV. Timo, Justin Schmitt, Melvin, Paulina, Eva
26.02. – 04.03.17 I. Karl, Ida, Liv, Gabriel, Arthur, Luca
Sonntag, 05.02., Lichtmessfeier, dienen bitte alle!
Wichtig: Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!
Hauskommunion
Mittwoch, 15. Februar 2017 (Dechant Klaus Feid)
ab 10.00 Uhr – Bahnhofstr., Hauptstr.
ab 15.00 Uhr – Römerstr.
Bücherausleihe in Serrig: mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr
Mail: pfarrbuecherei-serrig@gmx.de
Das Büchereiteam freut sich über Besucher aus der Pfarreiengemeinschaft.
Der Verwaltungsrat Hlg.ste Dreifaltigkeit Freudenburg
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 4. Februar 2017, um 9.00 Uhr im
Josefsaal zusammen.
Seniorentreffen
Die Senioren haben im Monat Februar Kaffeepause! Das erste Treffen findet erst
wieder im Monat März statt. Der genaue Termin wird im Pfarrbrief bekannt
gegeben. Euer Seniorenteam
Frauengemeinschaft Freudenburg
Zur Mitgliederversammlung am 17.01.2017 konnte die Vorsitzende Frau Theresia
Reinert neben den erschienenen Frauen und Dechant Klaus Feid auch Dekanats-
referentin Dr. Doris Weirich begrüßen.
Dechant Feid dankte für das Engagement der Frauengemeinschaft, besonders Frau
Reinert. Dr. Doris Weirich gab einen geistlichen Impuls für das neue Jahr. Anstelle
Informationen für die
Pfarrgemeinde Hlg.ste Dreifaltigkeit Freudenburg
18
eines Vorstandes fand sich eine Arbeitsgruppe bereit, die Frauengemeinschaft
weiter als Team zu leiten:
Frau Maria Reiland
Frau Renate Gelz
Frau Hannelore Hackenberger
Frau Adelinde Metrich
Frau Christa Schreiner
Dechant Klaus Feid als Präses
Zum nächsten Team-Gespräch sollen auch die Kassiererinnen eingeladen werden,
um das weitere Vorgehen abzustimmen.
Dechant Klaus Feid dankte allen für ihre Bereitschaft zur Teamarbeit und bot seine
und die Unterstützung von Dr. Weirich an.
Sternsingeraktion 2017
Am 7. Januar sind die Sternsinger auch durch unsere Straßen gezogen, aber je nach
Straße werden Sie vielleicht auch bemerkt haben: bei uns waren gar keine
Sternsinger. Insgesamt haben sich 16 Kinder bereit erklärt, diese so wichtige und
von vielen Menschen auch sehr geschätzte Tradition fortzuführen. Aber leider
waren es eben zu wenig Kinder und Jugendliche, um das ganze Dorf abdecken zu
können. Wir haben so viele Gruppen gebildet und damit so viele Bezirke abgedeckt,
wie eben möglich waren. Es tut uns leid, dass wir nicht überall gehen konnten. Doch
es sollten alle Verständnis dafür haben, dass wir unsere Sternsinger auch nicht
überfordern wollen. Immerhin machen das alle freiwillig. Und es soll auch noch
Spaß machen. Vielleicht ist das auch eine Gelegenheit, einmal darüber nachzu-
denken, welche Kinder und Enkelkinder aus den eigenen Familien angesprochen
und motiviert werden könnten für das kommende Jahr, damit wir dann wieder
genug Sternsinger für das ganze Dorf haben.
19
Ich möchte aber ganz besonders und von Herzen den Kindern danken, die bei dieser
Kälte von Haus zu Haus gezogen sind und ihr Bestes gegeben haben, um den
Weihnachtssegen in die Häuser zu bringen und das Päpstliche Missionswerk der
Kinder durch die gesammelten Spenden zu unterstützen. Immerhin kamen 1.487,50
Euro zusammen. Dafür, dass wir nur einen Teil des Dorfes abgegangen sind, ist das
ein sehr gutes Ergebnis. Ich danke auch allen, die die Sternsinger freundlich
empfangen haben und durch ihre Spende die Aktion unterstützen. Schließlich danke
ich noch ausdrücklich allen Helfern im Hintergrund. Denn die Kinder wurden zum
Teil gefahren und abgeholt. Es wurde wieder ein gemeinsamen Mittagessen bereitet,
das eine willkommene Pause war, um sich zu stärken und das Miteinander zu
erleben. All das geht nicht ohne helfende Hände. Dafür danke ich auch von Herzen.
Mit dem Abschluss in der Vorabendmesse endete dann die Aktion, die für alle, die
dabei waren – Große wie Kleine -, ein schöner und insgesamt erfolgreicher Tag war.
Pfarrer Christian Struwe, Koop.
Hauskommunion
Marienpark – Montag, 13.02.2017, um 15.00 Uhr – Hl. Messe – Pfr. Struwe
Gartenstr., Tellbrunnenstr.
Montag, 13.02.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe
Leukstr., Kolpingstr., Oberste Neumühle
Dienstag, 14.02.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe
Neustr., An den Kalköfen
Dienstag, 14.02.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe
König-Johann-Str., Saarburger Straße
Freitag, 17.02.2017, ab 16.30 Uhr – Pfr. Struwe
Der Verwaltungsrat St. Johannes d. Täufer Kastel-Staadt
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 4. Februar 2017, um 11.00 Uhr im
Josefsaal in Freudenburg zusammen.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Johannes d. Täufer Kastel-Staadt
20
Kaffee-Treff
Unser Kaffeetreff macht Winterpause. Die Termine ab März 2017 werden
rechtzeitig im Pfarrbrief veröffentlicht!
Euer Kaffeeteam
Kollekte für die Kerzen
Traditionell findet im Gottesdienst an Lichtmess die Kerzensegnung
satt. Die Kollekte ist an diesem Tag für den Kerzenschmuck während
des Jahres bestimmt.
Herzlichen Dank!
Sternsingeraktion 2017
Am Samstag, 07. Januar 2017 machten sich wieder 16 kleine und große Sternsinger
bei eisigen Temperaturen mit ihren Betreuern auf den Weg durch Kastel-Staadt.
Unter dem Motto „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“
sammelten sie eine schöne Summe von 740,84 € für die Kinder, die vom
Klimawandel direkt betroffen sind.
Wir möchten uns bei allen Kastelern bedanken, die die Kinder mit Spenden, heißem
Kakao und Kinderpunsch unterstützt und auf ihrem Weg begleitet haben.
Ein ganz besonderer Dank gilt aber
den Kindern selbst, die sich nicht
einmal vom eisigen Winter von
ihrem Weg abbringen ließen.
Zur Belohnung werden wir mit
Euch – wie versprochen – einen
Nachmittag mit Wanderung,
Filmvorführung und Spaghetti
veranstalten. Filmvorschläge sind
sehr willkommen 
Alle Sternsinger sind eingeladen:
am Samstag, 4. Februar um
15.00 Uhr ins Jugendheim.
Hauskommunion
Freitag, 17.02.2017, ab 15.30 Uhr – Pfr. Struwe
21
Der Verwaltungsrat St. Remigius Kirf
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 4. Februar 2017, um 10.00 Uhr im
Josefsaal in Freudenburg zusammen.
Sternsingeraktion 2017
Dank des großen Engagements der Familien in der Pfarrgemeinde St. Remigius
Kirf, konnten 25 Kinder und Jugendliche als Sternsinger und Sternsingerinnen am
Dreikönigstag in Kastel-Staadt zu ihrem Dienst ausgesandt werden. Es brachten
insgesamt 8 Gruppen den Segen Gottes an die Häuser und Türen. 1.798,87 €
konnten dabei für notleidende Kinder in aller Welt zusammengetragen werden.
Gut gestärkt durch das gemütliche Beisammensein im Pfarrhaus, konnten am Abend
alle Stimmen im Empfangsgottesdienst beim gemeinsam gesungenen alten Kirfer
Sternsingerlied wieder erklingen.
Ein besonderes Dankeschön ergeht an alle Kinder und Jugendlichen, die die Aktion
bei eisiger Kälte möglich gemacht haben. Dankeschön auch an die Eltern, die die
Kinder unterwegs begleitet haben, sowie an alle, die im Vorfeld und während der
Aktion im Hintergrund für das Einüben des Liedes und das gemeinsame Essen
gesorgt haben.
Falls jemand noch gut erhaltenen Übergardinenstoff besitzt, der nicht mehr benötigt
wird, kann er diesen gerne im Pfarrhaus abgeben. Hieraus könnten dann neue
Umhänge für unsere Sternsinger angefertigt werden. Herzlichen Dank!
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Remigius Kirf
22
Seniorentreffen
Die Senioren haben im Monat Februar Kaffeepause! Das erste Treffen findet erst
wieder im Monat März statt. Der genaue Termin wird im Pfarrbrief bekannt
gegeben. Euer Seniorenteam
Hauskommunion
Meurich, Beuren, Münzingen, Kirf
Montag, 20.02.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe
Sternsingeraktion 2017
Am Sonntag, 08.01.2017, wurden nach dem feierlichen Gottesdienst 21 Sternsinger
von Dechant Klaus Feid ausgesandt.
Die Sternsinger brachten unter dem Motto „Segen bringen Segen sein – Gemeinsam
für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ Gottes Segen und sammelten für das
Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in der kleinen Gemeinde den stolzen Betrag
von 1.383 €.
Ein herzliches Dankeschön ergeht an die vielen Kinder und alle Helfer im
Hintergrund, die beigetragen haben, dass die Aktion gelingen konnte.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Quiriakus u. Auctor Taben-Rodt
23
Der Kirchenchor „Cäcilia“ Taben-Rodt
kommt zu seiner Jahreshauptversammlung am Dienstag, 7. Februar, um 20.15 Uhr
im Pfarrsaal Taben-Rodt zusammen. Herzliche Einladung an alle Sängerinnen und
Sänger.
Der Verwaltungsrat St. Quiriakus u. Auctor Taben-Rodt
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 18. Februar 2017, um 10.00 Uhr im
Pfarrhaus in Serrig zusammen.
Alte Orgel mit neuem Klang
Am 15. Januar 2017 fand im Rahmen eines Festhochamtes die Weihe der neu
renovierten Orgel in Taben statt. Die im Jahre 1967 angeschaffte Sebald-Orgel
verfügt über 2 Manuale und ein Pedal, 12 Register und insgesamt 672 Pfeifen. Diese
nun 50 Jahre alte Orgel bedurfte einer umfangreichen Renovierung. Dazu wurde die
Orgel teilweise zerlegt, die Windzuführung geändert und die Bälge neu beledert.
Nachdem auch die neu belederten Windläden teilweise mit neuen Ventilen
versehenen und eingebaut waren, kamen auch die neu intonierten Holz- und
Metallpfeifen wieder an ihre angestammten Plätze. Erst nachdem die alte metallene
Traktur gegen eine neue Holztraktur ausgetauscht und der Spieltisch angebunden
war, konnte die Orgel gestimmt werden. Die von der Orgelbaufirma Hugo Mayer,
Heusweiler durchgeführte Renovierung konnte zum Jahresende abgeschlossen
werden.
Zur Orgelweihe konnte Dechant Klaus Feid im gut gefüllten Gotteshaus zahlreiche
musikbegeisterte Zuhörer aus der Gemeinde und der Umgebung begrüßen.
Gemeinsam mit Kooperator Christian Struwe und Kaplan Jonas Weller zelebrierte
er die Festmesse, welche vom Kirchenchor und einer Bläsergruppe des
Musikvereins musikalisch eingeleitet wurde. Erst nach ihrer Weihe durfte die Orgel
unter den begnadeten Händen des Domorganisten Josef Still ihre beeindruckend
vielfältige Tonwelt zum Ausdruck bringen. Mit Werken von Nicolaus Bruhns
(Praeludium e-Moll), Antonio Vivaldi (Adagio d-Moll – Arrangement für Orgel
nach Bachs Transkription von Virgil Fox) und Johann Sebastian Bach (Largo a-
Moll aus Triosonate) demonstrierte Josef Still die unterschiedlichen Klangfarben
der Orgel.
In seiner Festpredigt unterstrich Kaplan Jonas Weller die Bedeutung der Orgel im
Rahmen der Gottesdienstgestaltung. Am Ende der Festmesse dankte Dechant Feid
allen Spendern und Sponsoren sowie allen, die sich finanziell oder durch tatkräftige
Unterstützung in das Projekt „Orgelrenovierung“ eingebracht haben.
Mit dem Domorganisten des Trierer Doms, Josef Still, hatte man einen Garanten für
gute Orgelmusik nach Taben-Rodt geholt. Nach der Festmesse gab Herr Still noch
ein kurzes, aber brillantes Orgelkonzert, in dem er das Adagio und Allegro des
24
Concerto a-Moll nach Antonio Vivaldi von Johann Sebastian Bach zum Vortrag
brachte. Alle Zuhörer lauschten aufmerksam den virtuos angeschlagenen Klängen
und konnten klanglich deutlich vernehmen, dass nicht nur die Renovierung der
Orgel vortrefflich gelungen ist, sondern dass auch in einer „Dorforgel“ viel Potential
steckt.
Beim anschließenden Empfang konnte die Pfarrgemeinderatsvorsitzende, Christine
Rörsch zahlreiche Gäste in der Kulturscheune der Propstey begrüßen und die
Neujahrswünsche der Pfarrgemeinde überbringen. In einem reich bebilderten
Vortrag wurde die Entwicklung des nun erfolgreich beendeten Orgelprojekts
vorgestellt. Dabei wurden nicht nur die durchgeführten Renovierungsarbeiten
anschaulich erläutert, sondern besonders auch visuell an die vielen Aktionen
(Pfarrfeste, Konzerte und Tanzveranstaltungen, Verkäufe von Sekt, Backwaren,
Bastelarbeiten, Handarbeiten, Früchten, Viez u.a.) erinnert, mit denen die
Finanzierung der Renovierung gelang. Auch wurde den zahlreichen Spendern
gedankt, die durch Geldspenden oder die Übernahme einer Orgelpfeifenpatenschaft
ebenfalls dazu beitrugen, dass das erforderliche Budget innerhalb von nur 4 Jahren
erreicht werden konnte.
Es bleibt zu wünschen, dass die nun renovierte Orgel, die in den 1960er Jahren des
vorigen Jahrhundert angeschafft wurde, mindestens für weitere 50 Jahre ihren
Dienst in der Pfarrkirche St. Quiriacus und Auctor versehen und die
Gottesdienstbesucher musikalisch erfreuen kann.
Bernd Heinz
25
Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:
28.01. – 03.02.17 II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max
04.02. – 10.02.17 III. Lisa-Marie, Luca, Marcella, Matteo, Emilio
11.02. – 17.02.17 IV. Lara, Jule, Linda S., Maurice
18.02. – 24.02.17 I. Dawina, Lea, Pauline, Marvin
25.02. – 03.03.17 II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max
Wichtig: Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!
Samstag, 04.02., Lichtmessfeier – Bitte alle dienen!
An Ewig Gebet, 19.02., dienen bitte im Hochamt und in der Vesper alle, sonst nach
folgendem Plan!
11.30 – 12.00 Uhr Lea, Ronja, Anna
14.00 – 14.30 Uhr Lisa-Marie, Luca, Marcella
14.30 – 15.00 Uhr Dawina, Pauline, Marvin
15.00 – 15.30 Uhr Lara, Jule
15.30 – 16.00 Uhr Matteo, Emilio, Maurice
16.00 – 16.30 Uhr Denise, Tristan, Max
Hauskommunion
Dienstag, 14. Februar 2017 (Dechant Klaus Feid)
ab 15.00 Uhr – Lohmühle, Brunnenstr., Augystr., Hauptstr., Waldstr., Auf Birk,
Bücherausleihe in Taben: samstags nach der Vorabendmesse oder
sonntags nach dem Hochamt im Pfarrheim
Senioren-Kaffee
Liebe Seniorinnen und Senioren,
wir freuen uns auf unser nächstes Treffen am Donnerstag, 16. Februar, ab
14.00 Uhr im Pfarrhaus. Der Nachmittag beginnt mit der Feier der Hl. Messe.
Viele Grüße sendet das Seniorenteam
Informationen für die Pfarrgemeinde
St. Erasmus Trassem
26
Der Verwaltungsrat St. Erasmus Trassem
kommt zur Haushaltssitzung am Samstag, 18. Februar 2017, um 11.00 Uhr im
Pfarrhaus in Serrig zusammen.
Sternsingeraktion 2017
Unter dem Motto: „ Segen bringen, Segen sein. Gemeinsam für Gottes Schöpfung in
Kenia und Weltweit!“ waren am Samstag, dem 07. Januar 2017, die Sternsinger in
Trassem unterwegs.
Siebzehn Kinder und Jugendliche zogen von Haus zu Haus, brachten diesen Segen
und sammelten für den guten Zweck 1511,12 Euro. Liebe Sternsinger, ihr ward
wieder klasse!
Wir bedanken uns recht herzlich bei all den guten Menschen, welche die Kinder, bei
diesen eisigen Temperaturen freundlich empfangen haben, warme Getränke stifteten
und mit ihren Geldspenden das Projekt der Sternsingeraktion 2017 zu diesem Erfolg
haben werden lassen. Ebenfalls bedanken wir uns bei den lieben Helfern der Drei-
königssinger, dank deren Engagement die Aktion dieses Jahr so zügig voranging.
Einen ganz großen Dank
an Familie Bösen, Hotel
Erasmus, die auch in
diesem Jahr wieder
kostenlos unseren
Sternsingern das
Mittagessen zur
Verfügung gestellt haben.
Das Bild zeigt einige
ausgelassene Dreikönigs-
singer von Trassem nach
dem gemeinsamen
Mittagessen.
Hauskommunion
Kehrbachstr., Kirchstr.
Donnerstag, 16.02.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe
Brückenstr., Saarburger Str., Leuktalstr.
Donnerstag, 16.02.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe

Sa.

24.12.

Heiligabend

Adveniat-Kollekte

Serrig 14.30 Krippenfeier

Trassem 15.30 Krippenfeier

Kirf 16.00 Festmesse am Heiligen Abend

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: alle

Taben-Rodt 17.50 Musikalische Einstimmung

Taben-Rodt 18.00 Feierliche Christmette

mitgest. vom Kirchenchor und dem Musikverein

L: H. Hein u. M. Kiefer Kh: M. Hein u. C. Rörsch

Kastel-Staadt 18.00 Christvesper M: Gr. B u. C

Freudenburg 22.30 Feierliche Christmette

L: K. Bidon Kh: A. Mayer M: Gr. 2 u. 3

So.

25.12.

Weihnachten

Hochfest der Geburt des Herrn

Adveniat-Kollekte

Trassem 9.00 Hirtenamt

L: C. Wallrich Kh: H. Schwan M: Gr. I u. II

Kastel-Staadt 10.30 Festhochamt

L: M. Scheer Kh: J. Schuster M: Gr. D u. A

Serrig 10.30 Festhochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

mitgest. vom Kirchenchor und Trompetenmusik

L: K.-H. Pinter Kh: A. Neises

Serrig 18.00 Weihnachtsvesper mit sakr. Segen

Mo.

26.12.

2. Weihnachtstag/Hl. Stephanus Fest

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

4

Kirf 9.00 Festmesse

Stiftmesse + Martha Fritzen

L: S. Funk Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

Freudenburg 10.30 Festmesse f. d. Pfarreiengemeinschaft

+ Willi Neises u. ++ d. Fam.; ++ d. Fam. Disteldorf-

Stoffel; + Charlene Anton; z. E. d. Hl. Geistes in bes.

Anliegen; f. alle armen Seelen, derer niemand gedenkt

L+Kh: H. Hackenberger M: alle

Taben-Rodt 10.30 Festmesse

+ Richard Wallrich; + Horst Hein; + Christa Rörsch u.

++ Fam. Rörsch-Triebswetter; + Klara Rörsch

L: M. Hein Kh: B. Heinz

Di.

27.12.

Hl. Johannes, Apostel und Evangelist

Freudenburg 9.00 Festmesse

Do.

29.12.

5. Tag der Weihnachtsoktav

Trassem 17.30 Segnung der Kinder

Trassem 18.30 Festmesse M: Gr. III

4Fr.

30.12.

Fest der Heiligen Familie

4

Serrig 19.00 Festmesse

++ Peter u. Elisabeth Thinnes-Ohs u. Karl u. Ella Thomé;

++ Adolf George u. Claudius Maria Grochel

Sa.

31.12.

7. Tag der Weihnachtsoktav Silvester

Freudenburg 16.00 Jahresschlussmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

++ Eltern u. Geschwister d. Fam. Bartl-Babitsch; + Sonja

Karges u. + Agi Kovać

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 4 u. 1

Taben-Rodt 16.00 Jahresschlussmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

++ Maria Neuses u. Agnes Neuses; ++ Matthias u.

Magdalena Klein; ++ Albert u. Marga Neuses; ++ Magda

u. Franziska Hurth; Leb. u. ++ Fam. Hömberg-Beining

L: M. Klein Kh: M. Hein

Serrig 17.00 Aussetzung des Allerheiligsten, stille Anbetung

Serrig 18.00 Jahresschlussmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

f. d. Pfarreiengemeinschaft; ++ Ehel. Josef Wallrich-

Neises u. Sohn Martin, ++ einer Familie

L: M. Neises Kh: C. Adam

Kirf 18.00 Jahresschlussmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

L: S. Funk Kh: G. Fritzen M: Gr. 2 u. 3

So.

01.01.

Hochfest der Gottesmutter Maria Neujahr

Kollekte für das Maximilian-Kolbe-Werk

Trassem 10.30 Festmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

L+Kh: R. Konter M: Gr. IV

Kastel-Staadt 18.00 Festmesse mit Te Deum u. Sakr. Segen

L: F. Thömmes Kh: N. Winter M: Gr. B

Di.

03.01.

Wochentag der Weihnachtszeit

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

anschl. Neujahrsempfang im Kolpingsaal

anschl. Segnung der Kinder und Krippenopfer

Mi.

04.01.

Wochentag der Weihnachtszeit

Serrig 9.00 Hl. Messe

bes. f. d. Geburtstagsjubilare der Monate Oktober,

November u. Dezember; + Marianne Dellerie, ++ Eltern

u. Schwiegereltern; i. bes. Anliegen

anschl. Segnung der Kinder und Krippenopfer

Serrig 15.00 Krippenfeier der Frauen

Do.

05.01.

Wochentag der Weihnachtszeit

Trassem 14.00 Seniorenmesse im Pfarrhaus

Do.

05.01.

Erscheinung des Herrn hochfest/Vorabend

Kirf 18.00 Segnung der Kinder und Krippenopfer

Kirf 19.00 1. Vesper vom Hochfest mit Weihe des Dreikönigswassers

M: Gr. 4

Fr.

06.01.

ERSCHEINUNG DES HERRN HOCHFEST

4

Taben-Rodt 9.00 Festhochamt

nach Meinung aller Stifter

anschl. Segnung der Kinder und Krippenopfer

Freudenburg 14.30 Herz-Jesu-Andacht

Kastel-Staadt 17.00 Zentrale Aussendungsfeier der Sternsinger aus

Freudenburg, Kastel-Staadt, Kirf und Trassem

Freudenburg 19.00 Festmesse

L: K. Bidon Kh: K. Rach M: Gr. 2

Sa.

07.01.

Taufe des Herrn/Vorabend

Afrika-Kollekte

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse mit den Sternsingern

3. Sterbeamt + Manfred Schmitt; 1. Jahrged. + Edgar

Momper

L+Kh: K. Rach M: Gr. 3

Trassem 17.30 Vorabendmesse mit den Sternsingern

3. Sterbeamt + Hedwig Hölzemer; 3. Sterbeamt + Arnold

Zimmer; 2. Jahrged. + Peter Schaaf; + Lutwin Hein

(Jahrged.); + Matthias Boesen; + Sascha Harlfinger u.

+ Franz-Rudolf Wincheringer; ++ Maria u. Bernhard

Braunshausen

L: S. Frenz Kh: R. Konter M: Gr. I

Kirf 19.00 Vorabendmesse mit den Sternsingern

2. Jahrged. + Maria Lellig u. Ehemann Michel; + Pastor

Herbert Puhl u. ++ Eltern; ++ Ehel. Anna u. Peter

Repplinger u. Sohn Helmut; + Sr. M. Tarcisia, ++ Eltern

u. Geschwister; + Gertrud Boesen u. + Hildegard Mörsch;

+ Margarethe Klein u. ++ Angeh.

L: R. Fontaine Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

So.

08.01.

Taufe des Herrn Fest

Afrika-Kollekte

Taben-Rodt 9.00 Hochamt mit Aussendung der Sternsinger

+ Wendelin Fehr; z. E. d. Muttergottes u. Hl. Bernadette

L: C. Rörsch Kh: B. Heinz

Kastel-Staadt 10.30 Hochamt mit den Sternsingern

anschl. Segnung der Kinder und Krippenopfer

L: K. Rach Kh: J. Schuster M: Gr. C

Serrig 10.30 Hochamt mit Aussendung d. Sternsinger

f. d. Pfarreiengemeinschaft; 2. Sterbeamt ++ Martha

u. Ernst Useldinger; 1. Jahrged. + Susanna Blau;

++ Mathilde u. Nikolaus Hauser; + Werner Röser;

++ Ehel. Eduard u. Irma Michels u. ++ Geschw.;

++ Ehel. Ottilia u. Markus Wagner; + Hedwig Witt-

Mohsmann; ++ Ehel. Matthias u. Agnes Leineweber

L: Dr. M. Köbler Kh: J. Leineweber

Di.

10.01.

Dienstag der 1. Woche im Jahreskreis

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

+ Ehemann u. ++ Angeh.; + Gatten u. Vater u.

++ Angeh.

Mi.

11.01.

Mittwoch der 1. Woche im Jahreskreis

Serrig 9.00 Hl. Messe

++ Matthias u. Barbara Leineweber, ++ Kinder u.

Schwiegerkinder

Do.

12.01.

Donnerstag der 1. Woche im Jahreskreis

Kastel-Staadt 17.30 Hl. Messe M: Gr. D

Fr.

13.01.

Freitag der 1. Woche im Jahreskreis

Meurich 19.00 Hl. Messe

++ Peter u. Luise Brittnacher u. + Ria Brittnacher; + Josef

Gronimus u. Sohn Martin; + Nikolaus Hein u. ++ Ge-

schwister; Leb. u. ++ einer Familie; Stiftmesse f. alle

Stifter u. Wohltäter d. Pfarrei

Sa.

14.01.

2. sonntag im jahreskreis/Vorabend

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

L+Kh: H. Hackenberger M: Gr. 4

Kastel-Staadt 17.30 Vorabendmesse

+ Albert Jäger; + Ernst Neises; ++ Werner u. Susanne

Kees; z. E. d. Muttergottes

L: M. Scheeer Kh: N. Winter M: Gr. A

Kirf 19.00 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Leo Kiefer; + Pastor Josef Kanzler u.

++ Eltern; + Helmut Reinert u. leb. u. ++ Angeh.;

+ Hilda Schons; + Mathilde Kiefer; ++ Ehel. Nikolaus u.

Angela Funk

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: Gr. 2

So.

15.01.

2. Sonntag im Jahreskreis

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

++ Peter u. Christine Ohs, ++ Kinder, Schwiegerk. u.

Enkel; + Rosa Grube u. ++ Angeh.; + Irma Lackas u.

++ Angeh.

L: W. Rommelfanger Kh: D. Zehren

Trassem 10.30 Hochamt

1. Jahrged. + Maria Temmes u. Ehemann Albert; Leb. u.

++ d. Fam. Köhl u. Pick; + Erich Jäger u. Angeh.; ++ Paul

u. Emma Boesen, + Tochter Hedy u. ++ Angeh.; ++ Ehel.

Jakob u. Katharina Hoffeld

L: S. Eberhardt Kh: P. Schuster M: Gr. II

Taben-Rodt 14.30 Festhochamt mit Orgelweihe

Festprediger: Kaplan Jonas Weller

An der Orgel: Domorganist Josef Still

1. Jahrged. + Magdalena Klein; 1. Jahrged. + Theresia

Massem; + Klaus Massem; ++ Hugo u. Angelika Rörsch;

z. E. d. Hl. Josef

L: K. Britz Kh: C. Rörsch

anschl. Neujahrsempfang in der Kulturscheune

Di.

17.01.

Hl. Mönchsvater Antonius

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Mi.

18.01.

Mittwoch der 2. Woche im Jahreskreis

Serrig 9.00 Hl. Messe

++ Ehel. Helmut u. Klothilde Lauer

Fr.

20.01.

Hll. Fabian u. Sebastian Hochfest

Patrozinium in Hamm

Hamm 18.30 Festmesse

unter Mitwirkung des Musikvereins

z. E. d. Hll. Fabian und Sebastian; ++ Erwin Kiefer u.

Albert u. Angela Hemmerling; ++ Ehel. Fashon u.

Hoffmann

Freudenburg 19.00 Festmesse z. E. d. Hl. Sebastian

M: Gr. 1

Sa.

21.01.

3. Sonntags im jahreskreis/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Trassem 16.30 Hl. Taufe des Kindes Liv Huber M: Gr. III

Trassem 17.30 Vorabendmesse

L: K. Schwan/K. Scheuer Kh: H. Schwan M: Gr. III

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet für den Frieden (M. Hein u. M. Kiefer)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

z. E. d. Hl. Josef; + Leonie Ockfen (Jahrged.) u.

++ Angeh.

L: B. Heinz Kh: M. Hein

Kastel-Staadt 19.00 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Walter Boesen; + Siegfried Oswald

(Jahrged.); Leb. u. ++ d. Fam. Oswald-Konter-Koch;

++ Ehel. Anna u. Peter Schuster; ++ Ehel. Rosa u. Ernst

Peifer; ++ Ehel. Paula u. Rudolf Schmitt u. Tochter Silvia

L: F. Thömmes Kh: J. Schuster M: Gr. B

So.

22.01.

3. sonntag im jahreskreis

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinden

Kirf 9.00 Hochamt

+ Pastor Erwin Puhl; + Martha Fritzen; Leb. u. ++ d. Fam.

Herwig-Fiege

L+Kh: J. Krug M: Gr. 3

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

+ Elisabeth Ossadnik u. ++ Angeh.; + Hermann Arens,

Föhren (2. Sterbeamt); + Maria Jäger; + Anna Zehren;

+ Gertrud Seer; ++ Alfred u. Josefa Wagner

L: S. Arnoldy Kh: A. Neises

anschl. Neujahrsempfang im Pfarrheim

Freudenburg 10.30 Hochamt

+ Änni Ternes (Jahrged.), + Ehemann, ++ Söhne u.

+ Schwiegersohn; + Ludwig Jäger; ++ Ehel. Josef u.

Hedwig Berg u. ++ Kinder; ++ Ehel. Rudolf u. Anneliese

Wagner

L: K. Bidon Kh: A. Mayer M: Gr. 2

Mo.

23.01.

Montag der 3. Woche im Jahreskreis

Hauskommunion in Serrig

Freudenburg 15.00 Hl. Messe im Marienpark

Di.

24.01.

Hl. Franz von Sales, Bischof von Genf

Hauskommunion in Taben-Rodt

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

z. E. d. Sel. Sr. Blandine Merten

Mi.

25.01.

Bekehrung des hl. Apostels Paulus Fest

Serrig 9.00 Hl. Messe

++ Matthias u. Anna Lauer; ++ Egon u. Marianne Bittner

Do.

26.01.

Hll. Timotheus u. Titus

Trassem 18.30 Hl. Messe M: Gr. IV

Fr.

27.01.

Hl. Angela Meríci

Taben-Rodt 18.00 Hl. Messe

z. E. d. Hl. Josef

Beuren 19.00 Hl. Messe

+ Paul Zehren u. ++ Eltern; + Theresia Brittnacher;

+ Maria Brittnacher; z. E. d. Hl. Jodokus

Sa.

28.01.

Hl. Thomas v. Aquin

Freudenburg 10.30 Dankamt zur Goldenen Hochzeit der

Eheleute Berthold und Astrid Mayer geb. Birkel

M: Gr. 3

Sa.

28.01.

4. Sonntags im jahreskreis/Vorabend

Caritas-Kollekte

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet für den Frieden (J. Rörsch u. Wagner)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

++ Ehel. Peter u. Anna Gansemer-Loch, ++ Kinder u.

Schwiegersöhne

L: R. Thielen Kh: B. Heinz

Trassem 19.00 Vorabendmesse

L+Kh: P. Schuster M: Gr. I

So.

29.01.

4. sonntag im jahreskreis

Caritas-Kollekte

Freudenburg 9.00 Hochamt

L+Kh: K. Rach M: Gr. 4

Kastel-Staadt 9.00 Hochamt

z. E. d. Immerw. Hilfe

L: K. Rach Kh: N. Winter M: Gr. C

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

3. Sterbeamt ++ Martha u. Ernst Useldinger; + Rosa

Grube u. ++ Angeh.

L: T. Ohs Kh: C. Adam

Kirf 10.30 Hochamt

3. Sterbeamt + Günter Strupp; ++ Ehel. Alois u. Martha

Fritzen u. + Johannes Müller

L: N. Zehren Kh: G. Fritzen M: Gr. 4

Beichtgelegenheit: vor u. nach jeder Hl. Messe u. nach Vereinbarung

Tel. 06581 – 99246 ( Dec. Feid) o. Tel. 06582 – 992653 (Koop. Struwe)

Liebe Schwestern und Brüder!
Liebe Leserinnen und Leser!
Jedes Jahr trage ich zu Beginn der feierlichen
Christmette das
Jesuskind in die dunkle Kirche und lege es in die vor dem Altar
aufgestellte
Krippe.
Damit will ich sagen: der große Gott kommt im kleinen
Jesuskind in
unser Leben, in unser Menschsein. Uns ist Christus anvertraut. Wir
sollen ihn zu den Menschen bringen und seine Liebe, seine Barmherzigkeit
erfahrbar machen.
Wir tun das in der Geborgenheit der Familie und Freunde.
Wir tun das aber auch in den Räten und Gremien der Pfarrgemeinde, in der Feier
des Gottesdienstes, in der Sorge für junge und alte Menschen, Arme und Schwache,
Kranke und Notleidende.
Wie oft wird da die barmherzige Liebe unseres Gottes, an der wir uns im Hl. Jahr
der Barmherzigkeit neu ausgerichtet haben, erfahrbar und spürbar!
Dafür sage ich allen „aktiven“ Mitchristen
aufrichtig Dank, allen, die irgendwie
„mitgehen“ und sich einbringen in Gebet, Zeit, Fähigkeiten und Spenden. Davon
lebt unsere Pfarreiengemeinschaft.
Gerade auf dem Hintergrund der
Synode in unserem Bistum Trier sind wir
aufgerufen:
Vom
Einzelnen her zu denken.
Charismen, besondere Fähigkeiten vor Aufgaben, in den Blick zu nehmen.
Weite pastorale Räume einzurichten und netzwerkartig zu kooperieren.
Das
synodale Prinzip zu leben, d.h. aufeinander zu hören und voneinander zu
lernen.
Jesus wird für uns und unter uns Mensch, einer von uns.
Bethlehem ist hier und jetzt – wie es in einem Gedicht von R. O. Wiemer heißt.
Frohe Weihnachten wünsche ich Ihnen allen in unseren Pfarreien und Dörfern, in
den Familien und Freundeskreisen. Möge Gottes Segen Sie auch im neuen Jahr
2017 geleiten.

Ihr Pastor Klaus Feid


Auch im Namen von Kooperator Christian Struwe, Gemeindereferentin Nicole
Zehren und den Pfarrsekretärinnen Monika Benz und Elvi Bolling.


Bethlehem ist überall
Sage, wo ist Bethlehem?
Komm doch mit, ich zeig es dir!
Musst nur gehen, musst nur sehen –
Bethlehem ist jetzt und hier.
Sage, wo ist Bethlehem?
Liegt es tausend Jahre weit?
Musst nur gehen, musst nur sehen –
Bethlehem ist jederzeit.
Sage, wo ist Bethlehem?
Wo die Krippe? Wo der Stall?
Musst nur gehen, musst nur sehenBethlehem ist überall.
Rudolf Otto Wiemer (1905 – 1998)

 

Informationen aus dem Bistum und dem Dekanat
13
Felixianum: spiritualität – leben – lernen
Das Orientierungs- und Sprachenjahr in der Diözese Trier
Nach dem Felixianum ist vor dem Felixianum. Nachdem der
erste Jahrgang des Felixianums im Oktober 2016 mit 10
jungen Erwachsenen gestartet ist, bieten wir allen, die Abitur oder Fachabitur haben,
und noch nicht genau wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll, auch ab
Oktober 2017 wieder ein neues
Orientierungs- und Sprachenjahr an:
Das
Felixianum richtet sich an junge Frauen und Männer zwischen 18 und 30, die
vielleicht mit einem Studium, insbesondere einem Theologiestudium liebäugeln.
Unter den drei Schlagwörtern
spiritualität leben lernen geht’s auch ab 9. Oktober
2017 wieder darum, zusammen mit anderen Teilnehmern zusammen zu wohnen und
zu leben und sich selbst und den eigenen Glauben besser kennenzulernen.
Außerdem kann man Sprachen lernen, sich eine theologische Basis für ein
mögliches Studium schaffen und das eigene Berufsziel finden. Daneben besteht die
Möglichkeit, sich für Andere zu engagieren (Sozialpraktikum). Da das Felixianum
als Vorkurs für ein Studium anerkannt ist, besteht auch die Möglichkeit, SchülerBAföG zu beantragen. Bewerbungsschluss ist am 31. Mai 2017. Mehr Infos gibt’s
unter http://www.felixianum.de
Ergebnis der Pfingstrosenaktion 2016
Die Pfingstrosenaktion der Katholischen Jugend in 14 Pfarreien unseres Dekanates
erbrachte in diesem Jahr einen Gesamterlös von 2.375 €. Allen Helfer-innen und
Spender-innen ein herzliches Dankeschön für diesen stolzen Betrag. Die Geldmittel
werden direkt in konkrete Aufbau- und Förderprojekte mit Arbeitsplätzen in
Landwirtschaft und Handwerk des Andenlands eingebracht. Weitere Informationen
bei: Pastoralreferent Bernhard Meyer-Weires, E-Mail: bernhard.meyerweires@bistum-trier.de
Taizégebet
in der Krypta der Pfarrkirche St. Nikolaus Konz am Freitag, 27.01.2017,
um 19.30 Uhr. Anschließend sind alle herzlich zum Tee ins Pfarrheim
eingeladen!
Kontakt: Dekanat Konz-Saarburg, Martinstr. 22, Konz, Tel. 06501-4397

 

Termine in Pfarreien, Dekanat und Bistum
26.12. Namenstag von Bischof Dr. Stephan Ackermann
26.12. 18.00 Uhr Weihnachtskonzert der Trierer Domsingknaben
01.01. Ewig Gebet in der Hohen Domkirche Trier
10.00 Uhr Hochamt
18.00 Uhr Pontifikalvesper
05.01. Katechese Kindergarten Taben-Rodt
09.01. 1. Schultag
Informationen und Angebote
für alle Pfarreien

15
09.-13.01. Priester-Exerzitien in St. Thomas
12.01. AG Schulung, Fachstelle Jugend Trier (N. Zehren)
16.01. Fachkonferenz Jugend (N. Zehren)
17.01. AG Gemeindereferenten , Serrig (N. Zehren)
19.01. 9.00 Uhr KiTa Besprechung
24.01. Neujahrskonveniat des Dekanates in Serrig
Die Weihnachtsvesper
singen wir am 25.12., 18.00 Uhr in Serrig.
Wir laden zum Abendgebet der Kirche und zur Anbetung herzlich ein.
Segnung der Kinder
Die Kinder sind mit ihren Eltern und Großeltern zur Kindersegnung herzlich
eingeladen am
Trassem Donnerstag, 29.12., 17.30 Uhr
Freudenburg Dienstag, 03.01., ca. 9.30 Uhr (hl. Messe um 9.00 Uhr)
Serrig Mittwoch, 04.01., ca. 9.30 Uhr (hl. Messe um 9.00 Uhr)
Kirf Donnerstag, 05.01., 18.00 Uhr
Taben-Rodt Freitag, 06.01., ca. 9.45 Uhr (hl. Messe um 9.00 Uhr)
Kastel-Staadt Sonntag, 08.01., ca. 11.15 Uhr (hl. Messe um 10.30 Uhr
Hallo Kinder!
Ihr seid eingeladen, durch eure Gabe notleidenden Kindern in Asien,
Afrika, Lateinamerika, Ozeanien und Osteuropa zu helfen. Bringt eure
Gaben am Hl. Abend oder bei der Kindersegnung zur Kirche mit.
Sternsingeraktion 2017
Mit dem Gedicht vom Slampoet und Kabarettist Lars Ruppel, laden wir alle
interessierten Kinder und Jugendlichen der Pfarreiengemeinschaft ein, sich aktiv an
der Sternsingeraktion zu beteiligen und mit anzupacken, damit Gottes Segen an
allen Türen dieser Welt ankommen kann. (als Videobotschaft durch Willi Weitzel
zu finden auch unter http://www.sternsinger.de):

16
Sternsinger – Helden
Nimm einen Globus und suche das Land, in welchem Du lebst,
und dann fahr mit der Hand mit geschlossenen Augen den Globus entlang,
zähle bis drei und halt irgendwo an.
Und dann überleg, wo die Kinder dort wohnen,
gehörn sie gar zu den vielen Millionen,
die lange schon all ihre Hoffnung verloren,
denn sie wurden in bitterster Armut geboren?
Weil niemand wird vor die Entscheidung gestellt,
ein Leben mit Hunger oder ein Leben mit Geld?
Auf einem Planeten, von Grenzen getrennt, die man erste und zweite und dritte Welt nennt.
Eine Erde, ein Gott und doch so viele Mauern, so viele Kriege,
die so lange dauern, dass viele nicht wissen, was Frieden bedeutet,
ihre Kindheit in einer Fabrik ausgebeutet.
Lernen auf dreckigem Boden das Laufen.
Ein Markt, doch kein Geld, um sich Essen zu kaufen.
Die Eltern verloren, wer bietet jetzt Schutz,
im Alltag der Straße voll Abfall und Schmutz?
Nicht einmal das Wasser spiegelt hier Dein Gesicht,
es tut mir so leid Kind, mehr gibt es heut nicht.
Kein Abschluss, kein Job, keine Zukunftsaussichten,
und wir lesen nachher in Zeitungsberichten, vom Elend woanders,
doch das ist so weit weg, diese andere Welt, voll Hunger und Dreck,
die Du grad mit dem Finger auf dem Globus berührst,
und wenn Du in Dir jetzt Dein Herz schlagen spürst,
voll Mut und voll Willen, den Ärmsten der Erde zu helfen,
dann schau nicht nur zu, sondern werde ein
Nächte-Erheller,
ein Schatzkisten-Träger,
ein Spuren-in-fallfrischen-Schneedecken-Leger,
ein Nächstenliebe-an-viele-Nächste-Geber,
ein Gegen-das-Unrecht-die-Stimme-Erheber,
der immer dann, wenn irgendwo auf dieser Welt,
einem Menschen durch fleißig gesammeltes Geld,
ein Hoffnungsschimmer das Dunkel erhellt, weiß,
auch ich bin ein
Sternsingerheld!

17
Jugendaktion 2017
Alle interessierten Jugendlichen sind herzlich zum Vorbereitungstreffen einer
besonderen
Jugendaktion am 23.06.17 eingeladen. Das Treffen findet am Montag,
16.01.17, um 19.30 Uhr
unter Leitung von Kaplan Jonas Weller und Gemeindereferentin Nicole Zehren im Pfarrheim Beurig statt.
Erstkommunionvorbereitung
Nach der Sternsingeraktion und den Weihnachtsferien geht die
Vorbereitung für die Erstkommunion weiter. Zur Erinnerung hier
nochmals die Termine, die schon an die Eltern kommuniziert worden
sind:
13.01.17 15.00 Uhr Taben: Weggottesdienst für Serrig und Taben (in Taben)
17.00 Uhr Freudenburg: Weggottesdienst für Freudenb. und Trassem
14.01.17 09.30 Uhr Kirf: Weggottesdienst für Kirf
20.01.17 15.00 Uhr Serrig: Gestalten eines Tonkreuzes (1. Gruppe Serrig)
16.00 Uhr Serrig: Gestalten eines Tonkreuzes (2. Gruppe Serrig)
17.00 Uhr Serrig: Gestalten eines Tonkreuzes (für Trassem)
27.01.17 15.00 Uhr Serrig: Weggottesdienst für Serrig und Taben (in Taben)
17.00 Uhr Freudenburg: Weggottesdienst für Freudenb. und Trassem
28.01.17 09.30 Uhr Kirf: Weggottesdienst für Kirf
03.02.17 15.00 Uhr Serrig: Besichtigung der Pfarrkirche (für Serrig)
16.30 Uhr Taben: Besichtigung der Pfarrkirche (für Taben)
17.00 Uhr Freudenburg: Besichtigung der Pfarrkirche (für Freudenb.)
04.02.17 11.00 Uhr Trassem: Besichtigung der Pfarrkirche (für Trassem)
14.00 Uhr Kirf: Besichtigung der Pfarrkirche (für Kirf)
An diesem Sonntag (04./05.02.2017) wird auch das Leitmotiv für die
Erstkommunionfeier in den Hl. Messen vorgestellt.
Für eine Messintention
erbitten wir von Ihnen 5 €, für Trauung oder Goldhochzeit 10 €, bei 3 Sterbeämtern
und Beerdigung 20 €, die dem Haushalt der jeweiligen Kirchengemeinde zu Gute
kommen. Für Spenden sind wir sehr dankbar!
Trauung, Goldene Hochzeit oder Jahrgedächtnis
Alle Pfarrangehörigen, die im Jahr 2017 ihre Trauung oder Goldene Hochzeit
feiern, werden gebeten, sich möglichst bald im Pfarrbüro zur Absprache ihrer
Terminwünsche zu melden. Jahrgedächtnisse müssen eigens bestellt werden,
bitte 6 Wochen vor dem erbetenen Termin.

18
Jahresentgelt Pfarrbrief in Freudenburg, Kastel-Staadt, Kirf und Trassem
Liebe Leserinnen und Leser,
im Januar 2017 werden unsere Pfarrbriefausträger/innen Sie aufsuchen, um das
jährliche Entgelt für den Bezug des Pfarrbriefes zu kassieren.
Für das Bezugsjahr 2016 beträgt das Entgelt 6 EURO.
Bitte empfangen Sie die Kinder und Jugendlichen freundlich.
Bei Fragen, Kritik und Anregungen bezüglich der Zustellung und der Inhalte
unseres Pfarrbriefes wenden Sie sich bitte an die Mitglieder des Pfarrgemeinderates
oder direkt an das Pfarrbüro. Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen. Unseren Pfarrbriefausträgern danken wir für ihre gute und zuverlässige Hilfe in diesem Jahr!
Kollektendank

Serrig Freuden
burg
Kastel
Staadt
Kirf Taben
Rodt
Trassem
Heizung 206,61 208,54 48,07 183,93 159,45 108,00
Pfarrkirche
November
820,68 420,39 103,98 236,00 261,53 422,00

Allen Spenderinnen und Spendern danken wir herzlich!
Silvesternacht
In diesem Jahr soll die Gelegenheit zur Anbetung wiederum bereits um 17.00 Uhr
(1 Std. vor der Hl. Messe) gegeben werden. Im Anschluss an die Silvestermesse
wird das feierliche Te Deum gesungen und der Sakramentale Segen erteilt.
In der Pfarrkirche St. Valentin Ockfen wird unsere Praxis der Anbetung fortgeführt:
23.30 Uhr Aussetzung des Allerheiligsten und um Mitternacht Eucharistischer
Segen.
Sternsingeraktion
Das Vorbereitungstreffen auf die Sternsingeraktion
findet am
Donnerstag, dem 05.01.17, um 13.30 Uhr in
der Pfarrkirche Serrig
statt. Anschließend werden im Pfarrheim die Gewänder
anprobiert.
Wir freuen uns, wenn sich viele Kinder an der Aktion beteiligen.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Martin Serrig

19
Kath. Frauengemeinschaft
Die Frauengemeinschaft trifft sich am Mittwoch, 04.01., um 15.00 Uhr zur
Krippenfeier in der Pfarrkirche St. Martin. Anschließend folgt ein gemeinsames
Zusammensein im Gasthaus „Zur Post“.
Zum traditionellen Raclette-Essen kommen die Mitglieder der Frauengemeinschaft
am Dienstag, 24.01., um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Martin zusammen.
Infos und Anmeldung: Hannelore Haupert, Tel. 4411 u. Ruthilde Thinnes, Tel. 4356
Die Geburtstagsjubilare
der Monate Oktober, November und Dezember sind herzlich zur Mitfeier der hl.
Messe am Mittwoch, 4. Januar 2017 um 9.00 Uhr in St. Martin eingeladen.
Anschließend findet ein Umtrunk im Pfarrheim statt.
Der Neujahrsempfang
für die Mitglieder unserer Räte, alle Ehrenamtlichen unserer Pfarrgemeinde,
Vertreter unserer Zivilgemeinde und Vereine sowie alle Mitchristen ist am Sonntag,
22.01., im Anschluss an das Hochamt in Serrig. Freundliche Einladung an alle!
Der Kirchenchor „Cäcilia“ Serrig
kommt zur Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 25. Januar, um 19.00 Uhr im
Pfarrheim St. Martin zusammen.
Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:
25.12. – 31.12.16
IV. Timo, Justin Schmitt, Melvin, Paulina, Eva
01.01. – 07.01.17
I. Karl, Ida, Liv, Gabriel, Arthur, Luca
08.01. – 14.01.17
II. Maxi Huber, Tim R., Max Westram, Felix, Ben
15.01. – 21.01.17
III. Matthias, Tim H., Maximilian Wagner, Jannis, Lukas
22.01. – 28.01.17
IV. Timo, Justin Schmitt, Melvin, Paulina, Eva
Am 25.12. und am 31.12. dienen bitte alle!
Wichtig:
Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!
Hauskommunion
Montag, 23. Januar
(Christa Adam u. Doris Zehren)
ab 10.00 Uhr – Bahnhofstr., Hauptstr.
ab 15.00 Uhr – Römerstr.
Bücherausleihe in Serrig: mittwochs von 17.00 bis 18.30 Uhr
Mail: pfarrbuecherei-serrig@gmx.de
Das Büchereiteam freut sich über Besucher aus der Pfarreiengemeinschaft.

20
Seniorentreffen
Die Senioren haben im Monat Januar und Februar Kaffeepause!
Das erste Treffen findet erst wieder im Neuen Jahr im Monat März statt.
Der genaue Termin wird im Pfarrbrief bekannt gegeben.
Euer Seniorenteam
Sternsingervorbereitungstreffen
Ganz herzlich laden wir alle, die bei der Sternsingeraktion am
Samstag, dem 07.01.17, teilnehmen wollen, zu einem
Vorbereitungstreffen
am Dienstag, dem 03.01.17, um 15.00
Uhr in den Kolpingsaal
ein. Vor allem geht es um die
Einteilung der Gruppen und Straßen und um Klärung aller
Fragen.
Kath. Frauengemeinschaft Freudenburg
Der Vorstand der Kath. Frauengemeinschaft Freudenburg, die 185 Mitglieder zählt,
traf sich am Dienstag, 15.11., mit Dechant Klaus Feid zum Gespräch. Dabei dankte
Pastor Feid den Frauen für ihr unermüdliches Wirken.
Weiter wurde vereinbart:
Dienstag, 3. Januar 2017, 9.00 Uhr Frauenmesse und anschl. Neujahrsempfang
im Kolpingsaal
Dienstag, 17. Januar 2017, 18.00 Uhr Mitgliederversammlung und Neuwahl des
Vorstandes/der Arbeitsgruppe im Kolpingsaal
Die Messdiener besuchten den Marienpark
Am Mittwoch, dem 30. November 2016, haben die Messdiener die Bewohner im
Marienpark besucht, um ihnen eine vorweihnachtliche Freude zu machen.
Es wurden Adventslieder
gesungen und die Kinder
haben eine weihnachtliche
Geschichte vorgelesen. Im
Anschluss verteilten die
Kinder selbst gebackene
Plätzchen. Wir hoffen, die
Bewohner haben sich über
unseren Besuch gefreut und die Plätzchen haben geschmeckt.
Informationen für die
Pfarrgemeinde Hlg.ste Dreifaltigkeit Freudenburg

21
Dank an den Shanty-Chor
Am 1. Advent, 27.11.16, gab es wieder ein Konzert der besonderen Art. Der
Shanty-Chor Freudenburg sang in unserer sehr gut besetzten Pfarrkirche einen
bunten Reigen vorweihnachtlicher Lieder. Der Erlös aus diesem Konzert und dem
an-schließenden Umtrunk ging zu gleichen Teilen an den Chor und an die Pfarrei.
Wir danken dem Shanty-Chor unter ihrem Vorsitzenden Manfred Knob für ihr
Engagement und für die Bereitschaft, die Hälfte des Überschusses – immerhin
254,20 Euro – der Kirchengemeinde zu spenden. Für unseren Schuldendienst
können wir das Geld gut gebrauchen.
Vielen Dank noch einmal allen, die das möglich gemacht haben.
Dechant Klaus Feid
Hauskommunion
Marienpark – Montag, 23.01.2017, um 15.00 Uhr – Hl. Messe Pfr. Struwe
Gartenstr., Tellbrunnenstr.
Montag, 23.01.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe
Leukstr., Kolpingstr., Oberste Neumühle
Dienstag, 24.01.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe
König-Johann-Str., Saarburger Straße
Montag, 30.01.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe
Neustr., An den Kalköfen
Dienstag, 31.01.2017, ab 16.00 Uhr – Pfr. Struwe
Sternsingeraktion 2017
An alle Kinder und Jugendlichen aus Kastel-Staadt!
Wie jedes Jahr werden wir auch in 2017 wieder an
der Sternsingeraktion teilnehmen.
Zur Kleideranprobe treffen wir uns am
Dienstag, 3. Januar 2017, um 15.30 Uhr
im Jugendheim. An diesem Nachmittag wollen wir uns den Film zur diesjährigen
Aktion gemeinsam ansehen; es wird auch einen kleinen Snack geben.
Die Aussendungsfeier wird dieses Jahr in Kastel-Staadt stattfinden – und zwar am
Freitag, 6. Januar 2017, um 17.00 Uhr – dazu sind dann alle Sternsinger recht
herzlich eingeladen.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Johannes d. Täufer Kastel-Staadt

22
Am Samstag, 7. Januar 2017, treffen wir uns um 10.00 Uhr an der Kirche und
besuchen jedes Haus, um den Segen zu erteilen – danach gibt es im Jugendheim
wieder ein gemeinsames Mittagessen (die etwas kleineren Sternsinger werden beim
Rundgang durch`s Dorf von einem größeren Betreuer begleitet).
Zu dieser tollen Aktion laden wir alle Vorschulkinder,
Grundschüler, Messdiener und die Jugendlichen recht
herzlich ein und freuen uns über eine rege Teilnahme.
Wir freuen uns auf Euch
Simone, Elke, Gabi & Nanett
Kaffee-Treff
Unser Kaffeetreff macht Winterpause. Die Termine ab März 2017 werden
rechtzeitig im Pfarrbrief veröffentlicht!
Euer Kaffeeteam
Christkönigskaffee 2016
Mittlerweile ist es zur Tradition geworden, dass der
Pfarrgemeinderat, zusammen mit der Messdienergemeinschaft
Kastel-Staadt, am Christkönigssonntag einen gemütlichen
Nachmittag bei Kaffee und Kuchen veranstaltet. Hierbei konnte ein
Reinerlös von 450,22 Euro erzielt werden.
Viele Einwohner und Unternehmer aus Kastel und den umliegenden
Dörfern haben uns auch dieses Jahr wieder durch Sachspenden und
den Kauf von Losen bei der Tombola
unterstützt.
Hierfür möchten wir uns sehr herzlich bedanken
und wünschen Euch eine wunderschöne
Adventszeit.
Hauskommunion
Freitag, 27.01.2017, ab 15.30 Uhr
– Pfr. Struwe
Die Messdienerprobe
für Heiligabend findet am Freitag, 23.12., um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche statt.
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Remigius Kirf

23
Sternsingeraktion
Das Vorbereitungstreffen für die Sternsingeraktion findet am Donnerstag, dem
05.01.17, um 16.00 Uhr in der Pfarrkirche Kirf
statt. Dort werden die Straßen
eingeteilt und die Gewänder verteilt. Im Anschluss daran ist Gelegenheit, den
diesjährigen Sternsingerfilm anzuschauen.
Wir freuen uns, wenn sich viele Kinder an der Aktion beteiligen
.
Seniorentreffen
Die Senioren haben im Monat Januar und Februar Kaffeepause!
Das erste Treffen findet erst wieder im Neuen Jahr im Monat März statt.
Der genaue Termin wird im Pfarrbrief bekannt gegeben.
Euer Seniorenteam
Hauskommunion
Meurich, Beuren, Münzingen, Kirf
Montag, 23.01.2017, ab 10.00 Uhr – Pfr. Struwe

„Siehe, ich komme bald, und mit mir kommt mein Lohn; und ich werde jedem
nach seinem Tun vergelten – so spricht der Herr.“
Offb 22,12
Die Pfarrgemeinde St. Remigius Kirf trauert mit
Frau Strupp und allen Angehörigen um
Herrn Günter Strupp
der am 3. Dezember 2016 im Alter von 81 Jahren
verstorben ist.
Kompetent und verantwortungsbewusst hat Herr Strupp von 1992 – 2000 in
unserem Verwaltungsrat seine guten Fähigkeiten eingebracht. Er war immer
zur Hilfe bereit. Seine große Liebe galt dem Krippenbau, um die
Menschwerdung Gottes darzustellen.
Wir sind dankbar für alles Gute, das er unter uns gewirkt hat und empfehlen
ihn im Gebet und bei der Feier der Hl. Messe unserem Gott, der auch in
unserem Leben ankommen will.
Kirf, den 3. Dezember 2016
Für die Pfarrgemeinde St. Remigius Kirf
Dechant Klaus Feid, Pfarrer
Josef Krug, Verwaltungsrat
Regina Mohr, Pfarrgemeinderat

24
Das Patronatsfest St. Fabian und St. Sebastian
feiern wir am Freitag, 20. Januar 2017, um 18.30 Uhr in der Hammer Kapelle. Wir
freuen uns, dass der Musikverein Taben-Rodt diesen Festgottesdienst musikalisch
mitgestaltet. Anschließend ist Kirmestreffen im Feuerwehrgerätehaus.
Sternsingeraktion
Das Vorbereitungstreffen für die Sternsingeraktion
findet am
Samstag, dem 07.01.17, um 10.00 Uhr in
der Pfarrkirche Taben-Rodt
statt. Dort werden die Straßen eingeteilt und
die Gewänder verteilt. Im Anschluss daran ist Gelegenheit, den diesjährigen
Sternsingerfilm anzuschauen.
Wir freuen uns, wenn sich viele Kinder an der Aktion beteiligen.
Renovierung der Orgel abgeschlossen
Über mehrere Wochen wurde die Orgel in der Pfarrkirche St. Quiriacus und Auctor
in Taben-Rodt durch das Orgelbauunternehmen Hugo Mayer aus Heusweiler
renoviert.
Zu Beginn der Arbeiten wurden große Teile der Orgel zerlegt. Dabei wurden die
vom Spieltisch zu den Windladen führenden Abstrakte entfernt und alle
Orgelpfeifen ausgebaut. Noch vor Ort wurden die Holzpfeifen von freiwilligen
Helfern gereinigt und anschließend mit den Metallpfeifen in der Werkstatt des
Orgelbauers intoniert. Die Windladen wurden ebenfalls demontiert und in der
Werkstatt neu beledert. Der auf dem Dachboden befindliche Winderzeuger wurde
außer Betrieb genommen und stattdessen auf der Empore ein neues
schallgedämpftes Gebläse installiert.
Die neu belederten Windladen wurden wieder eingebaut und windtechnisch mit dem
Winderzeuger verbunden. Inzwischen sind alle neugestimmten Pfeifen eingebaut,
die überarbeitete Klaviatur eingesetzt und die neue Holztraktur fertiggestellt. Mit
dem Stimmen der eingebauten Pfeifen ist die Orgelrenovierung nun komplett
abgeschlossen.
Die Maßnahme bewegte sich sowohl im Zeit- als auch im geplanten Kostenrahmen.
Die Pfarrgemeinde bedankt sich bei allen, die zur Realisierung des Projektes durch
Spenden, Patenschaften, Aktionen und persönlichen Arbeitseinsatz beigetragen
haben.
Die Einweihung der renovierten Orgel findet mit einem feierlichen Hochamt am
Sonntag, den 15. Januar 2017, um 14:30 Uhr statt. Die neu renovierte Orgel wird
Informationen für die
Pfarrgemeinde St. Quiriakus u. Auctor Taben-Rodt

25
dann von Domorganist Josef Still gespielt werden, der sicherlich alle
Klangmöglichkeiten der Orgel vorstellen wird.
Hierzu und zu dem anschließenden Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde sind alle,
insbesondere die Sponsoren und Unterstützer des Orgelprojektes recht herzlich
eingeladen. Bernd Heinz
Hauskommunion
Donnerstag, 24. Januar
(Maria Hein)
ab 14.30 Uhr – Lohmühle, Brunnenstr., Augystr., Hauptstr., Waldstr., Auf Birk,
Hamm
Messdienerdienst einschl. Beerdigungen:
24.12. – 30.12.16
I. Linda , Dawina, Lea, Pauline, Marvin
31.12. – 06.01.17
II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max
07.01. – 13.01.17
III. Lisa-Marie, Luca, Marcella, Matteo, Emilio
14.01. – 20.01.17
IV. Lara, Jule, Linda S., Maurice
21.01. – 27.01.17
I. Linda , Dawina, Lea, Pauline, Marvin
28.01. – 03.02.17
II. Denise, Tristan, Ronja, Anna, Max
Am 24.12, 26.12. und an Silvester dienen bitte alle!
Wichtig: Wer nicht dienen kann, suche sich selbst eine/n Vertreterin/Vertreter!
Bücherausleihe in Taben: samstags nach der Vorabendmesse oder
sonntags nach dem Hochamt im Pfarrheim
Zur Sternsingeraktion,
am Samstag, dem 7. Januar 2017, sind alle Kinder und Jugendliche herzlich
eingeladen. Ein Vorbereitungstreffen findet am Freitag, dem 30. Dezember 2016,
um 11:00 Uhr im Pfarrhaus Trassem statt. Dort werden die Sternsingergewänder
verteilt und die Gruppen festgelegt.
Das Motto des Dreikönigssingens lautet: “ Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in
Kenia und weltweit.“
Besonders ist zu erwähnen, dass dieses so arme Land (grosse Teile der Bevölkerung
leben unterhalb der nationalen Armutsgrenze) trotzdem ein Hauptaufnahmeland für
Informationen für die Pfarrgemeinde
St. Erasmus Trassem

26

 

Sa.

26.11.

1. Adventsonntag/Vorabend

Vorstellung der Erstkommunionkinder

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

3. Sterbeamt + Brigitte Fehr; + Albert Bauer; ++ Pastor

Josef Rommelfanger, Anna Greif u. ++ Angeh.

L: C. Rörsch Kh: M. Hein

anschl. Schokoladen-Nikolausverkauf

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

 2. Sterbeamt + Manfred Schmitt; + Benedikta Kremer,

+Ehemann u. + Sohn; + Bloise Natale, Sohn Leonardo u.

++ Angeh.; + Ferdinand Dühr u. Leb. u. ++ d. Fam.;

+ Anne Dechoux u. Leb. u. ++ d. Fam. Spanier;

+ Dorothea Birkel

 L+Kh: K . Rach M: Gr. 1

anschl. Adventsverkauf der Messdiener und Schokoladen-

Nikolausverkauf

Kirf 19.00 Vorabendmesse

+ Pastor Herbert Puhl u. ++ Eltern; ++ Ehel. Alois u. Martha Fritzen u. + Johannes Müller; + Marlene Lutz;

++ Marlene u. Gerhard Weber u. ++ Maria u. Johann

Peter-Weber

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

anschl. Schokoladen-Nikolausverkauf

So.

27.11.

1. Adventsonntag

Vorstellung der Erstkommunionkinder

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Kastel-Staadt 9.00 Hochamt

+ Valentin Müller (Jahrged.) u. Sohn Alois

L: K. Rach Kh: J. Schuster M: Gr. B

anschl. Schokoladen-Nikolausverkauf

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

+ Peter Ohs-Schuh, ++ Kinder, Schwiegerk. u. Enkel;

+ Ulrich Stinka u. ++ Fam. Meier; ++ Ehel. Elisabeth

u. Matthias Ohs

L: T. Ohs Kh: A. Neises anschl. Schokoladen-Nikolausverkauf

Trassem 10.30 Hochamt

2. Sterbeamt + Hedwig Hölzemer; 2. Sterbeamt + Arnold

Zimmer; 3. Sterbeamt + Alois Borens; 2. Jahrged.

+ Regina Rach

L: S. Eberhardt Kh: R. Konter M: Gr. II

anschl. Adventsverkauf der Messdiener und Schokoladen-Nikolausverkauf

Freudenburg 17.00 Adventkonzert des Shanty-Chors

Mo.

28.11.

Montag der 1. Adventwoche

Serrig 18.00 Gebetsstunde z. Barmh. Jesus, sakr. Segen, Beichtgel.

Serrig 19.00 Hl. Messe d. Frauen

+ Bernhard Thielen; ++ Peter u. Elisabeth Thinnes-Ohs u.

Karl u. Ella Thomé; + Maria Blau (best. v. d. Frauengem.)

Di.

29.11.

Dienstag der 1. Adventwoche

Serrig 15.00 Adventandacht d. Frauen

Mi.

30.11.

Hl. Andreas, Apostel Fest

Freudenburg 7.00 Roratemesse

++ d. Fam. Philipps; z. E. d. hl. Gertrud

anschl. Frühstück im Kolpingsaal

Serrig 7.00 Roratemesse

++ Ehel. Michael u. Theresia Seer, ++ Kinder u. Enkel

anschl. Frühstück im Pfarrheim

Do.

01.12.

Donnerstag der 1. Adventwoche

Gebetstag um geistl. Berufe

Trassem 7.00 Roratemesse

anschl. Frühstück im Pfarrhaus

Kirf 7.00 Roratemesse

anschl. Frühstück im Pfarrhaus

4Fr.

02.12.

Freitag der 1. Adventwoche Herz-Jesu-Freitag

4

Taben-Rodt 7.00 Roratemesse

++ Pater Michael Gansemer u. Geschwister

anschl. Frühstück im Pfarrheim

Freudenburg 14.30 Herz-Jesu-Andacht

Meurich 19.00 Hl. Messe

++ Josef Gronimus u. Sohn Martin u. Leb. u. ++ d. Fam.;

f. d. Leb. u. ++ einer Fam.

Sa.

03.12.

2. Adventsonntag/Vorabend

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Taben-Rodt 17.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (J. Rörsch u. A. Wagner)

Taben-Rodt 17.30 Vorabendmesse

++ Nikolaus u. Theresia Massem; + Maria Schreiner

(Jahrged.); ++ Josef Rörsch, Gerhard u. Martha Seer,

Adun Seer u. Auguste Bögel

L: K. Britz Kh: B. Heinz

Kastel-Staadt 19.00 Vorabendmesse

 unter Mitwirkung des Musikvereins

Leb. u. ++ d. Musikvereins; + Günther Schons

(Jahrged.); + Sonja Dibo u. + Manfred Petry; + Alfons

Thömmes; + Klaus Appel

 L: M. Scheer Kh: N. Winter M: Gr. C

Kirf 19.00 Vorabendmesse

1. Jahrged. + Margareta Biewer; + Pastor Josef Kanzler u. ++ Eltern; + Martha Fritzen; ++ Ehel. Matthias u. Anna Franzen u. ++ Angeh.; + Hans Funk u. ++ d. Fam.;

f. Leb. u. ++ einer Fam.; z. E. d. Immerw. Hilfe

L+Kh: J. Krug M: Gr. 2

So.

04.12.

2. Adventsonntag

Monatskollekte für die Pfarrkirchen

Trassem 9.00 Hochamt

3. Sterbeamt + Hubert Boesen; + Clara Sieren (3.

Jahrged.) u. Leb. u. ++ d. Fam. Sieren-Wagner;

+ Marliese Schneider u. Leb. u. ++ d. Fam. Schneider-

Reinert; ++ Ehel. Peter u. Gertrud Jäger u. Sohn Robert;

f. d. Leb. u. ++ einer Fam.

L: K. Schwan/K. Scheuer Kh: P. Schuster M: Gr. III

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet um geistl. Berufe

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

3. Sterbeamt + Matthias Wagner; 3. Sterbeamt

+ Marianne Dellerie; 3. Sterbeamt + Adolf George; Leb.

u. ++ Fam. Feiden-Feid-Wagner; ++ Klaus u. Veronika

Lellig, ++ Eltern u. Geschwister; + Erika Wagner; Leb. u.

++ Fam. Britten-Ockfen

L: F. Meier Kh: C. Adam

Freudenburg 10.30 Hochamt

1. Jahrged. + Irmgard Robert; + Werner Bach (Jahrged.)

u. ++ d. Fam.; + Daniel Reinzbach (Jahrged.); Stiftmesse

++ Ehel. Hedwig u. Peter Kitten; ++ Arthur u. Michael

Henn u. ++ Angeh.; Leb. u. ++ d. Fam. Bart-Weber

L: K. Bidon Kh: H. Hackenberger M: Gr. 2

Kirf 14.00 Andacht im Bürgerhaus aus Anlass des Seniorentages

der Ortsgemeinde

Di.

06.12.

Hl. Nikolaus

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

 ++ Fam. Welschbillig-Thömmes; z. E. d. Immerw. Hilfe

Mi.

07.12.

Hl. Ambroisus

Serrig 9.00 Hl. Messe

++ Maria Zehren u. Alfred Christ; ++ Peter u. Maria

Zimmer, Söhne Ernst u. Richard u. Enkel Stefan u. Michael

Do.

08.12.

hochfest der ohne erbsünde empfangenen jungfrau und gottesmutter maria

Freudenburg 19.00 Festhochamt

L+Kh: H. Hackenberger M: Gr. 3

Fr.

09.12.

Hl. Eucharius Fest

4

Beuren 19.00 Hl. Messe

1. Jahrged. + Josef Willkomm; + Margit Willkomm;

+ Klaus Fox u. ++ Angeh.; ++ Ehel. Heinrich u. Barbara

Steinmetz u. leb. u. ++ Angeh.; + Peter Zehren,

++ Eltern u. Geschwister; + Leo Jakob; ++ Alois u. Anita

Robert u. ++ Angeh.; z. E. d. hl. Jodokus

Sa.

10.12.

3. adventsonntag (gaudete)/Vorabend

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Freudenburg 17.30 Vorabendmesse

+ Hans Birk (Jahrged.); + Alois Fischer; ++ Ehel. Klara

u. Willi Kettenhofen; + Gatten u. Vater u. ++ Angeh.

L+Kh: A. Mayer M: Gr. 4

Serrig 17.30 Vorabendmesse f. d. Pfarreiengemeinschaft

unter Mitwirkung des Musikvereins

Leb. u. ++ d. Musikvereins Serrig; + Peter Ohs-Schuh,

++ Kinder, Schwiegerk. u. Enkel; ++ Fam. Peter Meier-

Fuhs; + Karl Lenz u. ++ Eltern; ++ Arnold u. Erich Jäger

u. ++ Angeh.

L: J. Leineweber Kh: J. Leineweber

Kastel-Staadt 19.00 Vorabendmesse

++ Ehel. Oskar u. Ulla Leuk u. Tochter Monika; + Michel

Feiler u. ++ Angeh.

L: F. Thömmes Kh: J. Schuster M: Gr. D

So.

11.12.

3. aDVENTSONNTAG (GAUDETE)

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Taben-Rodt 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (B. Fehr u. H. Hein)

Taben-Rodt 10.30 Hochamt

  ++ Ehel. Franziska u. Ludwig Schiff u. ++ Geschw.

Kettenhofen; + Albert Bauer u. leb. u. ++ Angeh.;

++ Johann u. Susanna Rommelfanger u. ++ Angeh.;

++ Nikolaus u. Susanna Pletsch u. ++ Angeh.

L: B. Heinz Kh: C. Rörsch

Kirf 10.30 Hochamt

+ Pastor Erwin Puhl; ++ Marlene u. Gerhard Weber u.

++ Maria u. Johann Peter-Weber; + Mario Rach; + Josef

Baumann; Leb. u. ++ d. Fam. Baumann-Müller; + Helmut

Reinert u. leb. u. ++ Angeh.; f. d. Leb. u. ++ einer Fam.

L: S. Funk Kh: J. Krug M: Gr.

Freudenburg 14.00 Andacht im Bürgerhaus

aus Anlass des Seniorentages der Ortsgemeinde

Trassem 14.00 Hl. Messe im Bürgerhaus

aus Anlass des Seniorentages der Ortsgemeinde

++ Nikolaus u. Margarethe Karl u. ++ Peter u. Rosa

Jochem

L+Kh: P. Schuster M: Gr. IV

Mo.

12.12.

Unsere Liebe Frau v. Guadalupe

Freudenburg 15.00 Hl. Messe im Marienpark

Di.

13.12.

Hl. Odilia, hl. Luzia

Freudenburg 9.00 Hl. Messe mit der Frauengemeinschaft

Leb. u. ++ einer Fam. u. + Kusine

Mi.

14.12.

Hl. Johannes vom Kreuz

Hauskommunion in Serrig

Serrig 9.00 Hl. Messe

++ Ehel. Konz-Zehren u. Schwiegersöhne; ++ Ehel.

Karges-Konz, Sohn Heinz u. Maria

Do.

15.12.

Donnerstag der 3. Adventwoche

Hauskommunion in Taben-Rodt

Kastel-Staadt 7.00 Roratemesse

anschl. Frühstück im Pfarrheim

Fr.

16.12.

Freitag der 3. Adventwoche

Patronatsfest St. Odilia in Kollesleuken

Trassem 17.00 Adventgottesdienst der KiTa

Kollesleuken 19.00 Festmesse z. E. d. hl. Odilia

Stiftmesse f. alle Stifter u. Wohltäter d. Pfarrei

Serrig 19.00 Bußfeier und hl. Messe

+ Johann Gotthard; ++ Ehel. Peter u. Margarethe Thielen

u. ++ Kinder

anschl. Beichtgelegenheit

Sa.

17.12.

4. adventsonntag/Vorabend

O Weisheit“

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Kirf 17.30 Vorabendmesse

  mitgestaltet vom Männerquartett

Leb. u. ++ d. Männerquartetts Meurich; 3. Sterbeamt

Anna Elise Hoffmann; Stiftmesse ++ Peter u. Josef Mohr;

++ Agnes u. Alois Mohr; + Klaus Brittnacher; + Eugen

Anton; + Paul Krista u. ++ Angeh.; ++ Peter u. Josef

Mohr (Meurich); + Peter Baumann; ++ Ehel. Johann

  u. Maria Baumann, ++ Kinder u. Angeh.; + Adolf Ternes;

++ Ehel. Luzia u. Isidor Ternes u. Schwester Martina;

+ Maria Sauerwein; ++ Ehel. Johann u. Monika Müller u.

++ Angeh.

L+Kh: J. Krug M: Gr. 4

Trassem 17.30 Abendlob gestaltet vom Singkreis unserer Pfarreien-

gemeinschaft – anschl. Umtrunk

Freudenburg 19.00 Vorabendmesse

+ Vater u. Ehemann (Jahrged.) u. ++ d. Fam.; ++ d.

Fam. Kettenhofen-Rach; ++ Ehel. Hedwig u. Robert Junk

u. ++ d. Fam.; + Günther Leidisch, ++ Eltern, Schwieger-

eltern u. Geschwister; + Dorothea Birkel

L+Kh: K. Rach M: Gr. 1

So.

18.12.

4. aDVENTSONNTAG

O Adonai – O Herr“

Kollekte für die Aufgaben der Pfarrgemeinde

Taben-Rodt 8.30 Rosenkranzgebet f. d. Frieden (E. u. M. Rommelfanger)

Taben-Rodt 9.00 Hochamt

z. E. d. Muttergottes u. d. Hl. Bernadette

L: R. Thielen Kh: M. Hein

Serrig 10.00 Rosenkranzgebet f. d. Frieden

Serrig 10.30 Hochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

++ Ehel. Peter u. Anna Wagner; Leb. u. ++ Fam. Nilles-

Wagner; + Christina Becker u. Leb. u. ++ Fam. Becker-

Lauer-Hamm; Stiftmesse ++ Ehel. Katharina u. Peter

Hauser-Becker

L: G. Ollinger Kh: D. Zehren

Kastel-Staadt 10.30 Hochamt

++ Ehel. Matthias u. Elisabeth Konter u. Tochter Gerda;

++ Ehel. Oskar u. Johanna Leuk; + Reinhold Reinsbach

u. Sohn Werner; ++ Ehel. Peter u. Katharina Neisius;

++ Ehel. Werner u. Lieselotte Neisius u. Sohn Hans

L: K. Rach Kh: N. Winter M: Gr. A

Taben-Rodt 17.00 Adventkonzert des Musikvereins Taben-Rodt

Mo.

19.12.

Montag der 4. Adventwoche „O Wurzel Jesse“

Serrig 18.00 Gebetsstunde z. Barmh. Jesus, sakr. Segen, Beichtgel.

Serrig 19.00 Hl. Messe d. Frauen

++ Martin u. Anna Blau

Di.

20.12.

Dienstag der 4. Adventwoche „O Schlüssel Davids“

Serrig 18.00 Adventgottesdienst der Grundschule

Freudenburg 19.00 Bußfeier anschl. Beichtgelegenheit

Sa.

24.12.

Heiligabend

Adveniat-Kollekte an den Weihnachtstagen

Serrig 14.30 Krippenfeier

Kirf 16.00 Festmesse am Heiligen Abend

L: S. Linster Kh: G. Fritzen M: alle

Trassem 15.30 Krippenfeier

Taben-Rodt 17.50 Musikalische Einstimmung

Taben-Rodt 18.00 Feierliche Christmette f. d. Pfarreiengemeinschaft

mitgest. vom Kirchenchor und dem Musikverein

L: H. Hein u. M. Kiefer Kh: M. Hein u. C. Rörsch

Kastel-Staadt 18.00 Christvesper M: Gr. B u. C

Freudenburg 22.30 Feierliche Christmette

L: K. Bidon Kh: A. Mayer M: Gr. 2 u. 3

So.

25.12.

Weihnachten

Hochfest der Geburt des Herrn

Trassem 9.00 Hirtenamt

L: C. Wallrich Kh: H. Schwan M: Gr. I u. II

Kastel-Staadt 10.30 Festhochamt

L: M. Scheer Kh: J. Schuster M: Gr. D u. A

Serrig 10.30 Festhochamt f. d. Pfarreiengemeinschaft

mitgest. vom Kirchenchor

L: K.-H. Pinter Kh: A. Neises

Serrig 18.00 Weihnachtsvesper mit sakr. Segen

Mo.

26.12.

Hl. Stephanus Fest

4

Kirf 9.00 Festmesse

Stiftmesse + Martha Fritzen

L: S. Funk Kh: G. Fritzen M: Gr. 1

Freudenburg 10.30 Festmesse f. d. Pfarreiengemeinschaft

 + Willi Neises u. ++ d. Fam.; ++ d. Fam. Disteldorf-

Stoffel; + Charlene Anton; z. E. d. hl. Geistes in bes.

Anliegen; f. alle armen Seelen, derer niemand gedenkt

L+Kh: H. Hackenberger M: alle

Taben-Rodt 10.30 Festmesse

+ Richard Wallrich; + Horst Hein; + Christa Rörsch u.

++ Fam. Rörsch-Triebswetter

L: M. Hein Kh: B. Heinz

Vorschau

Silvester, 31.12.

16.00 Uhr Jahresschlussmesse in Freudenburg und Taben-Rodt

18.00 Uhr Jahresschlussmesse in Kirf und Serrig

Neujahr, 01.01.

10.30 Uhr Festmesse in Trassem

18.00 Uhr Festmesse in Kastel-Staadt

Herzliche Einladung zu den Bußfeiern zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest

Freitag, 16.12., um 19.00 Uhr in Serrig

Dienstag, 20.12., um 19.00 Uhr in Freudenburg

Beichtgelegenheit: vor u. nach jeder Hl. Messe u. nach Vereinbarung

Tel. 06581 – 99246 ( Dec. Feid) o. Tel. 06582 – 992653 (Koop. Struwe)